Hier befindet sich ein Bild der Sicherheitszentrale Hollenthon mit der Rot-Kreuz-Garage.

Im Jahre 1958 wurde unter Bürgermeister Johann Gradwohl und durch besondere Mitwirkung von Herrn Rudolf Stocker, Franz Schwarz und Dr. Hans Bauer die Rettungsstelle errichtet. Ein großer Finanzieller Beitrag wurde von der Jagdgesellschaft Hollenthon geleistet. So konnte diese, für die Gemeinde und die ganze Umgebung Hilfe bringende, Rot-Kreuz Ortsstelle Entstehen.

Die Bevölkerung brachte ihre Anerkennung zum Ausdruck, indem sie der Mitgliederwerbung viel Verständnis entgegen brachte und die Ortsstelle durch zahlreichen Beitritt zum Roten Kreuz zu einer helfenden Gemeinschaft werden ließ.

 

 

Kolonnenkommandant waren:

1958 – 1960 Alois Breitsching sen

1960 – 1995 Fritz Wollny sen.

 

Ortsstellenleiter waren:          

1958 – 1985 Heinrich Grundtner

1985 – 2000 Franz Leitner

2000 – 2016 Bernhard Leitner

seit 2016 Martina Ungermann

 

 

Die 1000. Ausfahrt der Ortsstelle am 7.5.1965 galt einem freudigen Ereignis. Es wurde ein kleiner Erdenbürger geboren.

 

Vom Jahre 1985 bis 1995 fanden insgesamt 6027 Ausfahrten statt.

 

Im Jahre 1992 konnte die Ortsstelle Hollenthon den Landessieger der besten Sanitäter Niederösterreichs durch Grundner Franz und Stangl Karl stellen.

socialshareprivacy info icon