05.03.2018 08:00

Rodelunfall in Klosterneuburg

Ein Einsatz im alpinen Gelände? Auch in Klosterneuburg möglich! Verletzte Rodlerin wurde durch das Rote Kreuz Klosterneuburg und den Christophorus-Rettungshubschrauber versorgt.

Rodelunfall in Klosterneuburg

Das Rote Kreuz Klosterneuburg wurde zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen, der fast an alpines Gebiet erinnert. Eine Rodlerin verletzte sich bei der Abfahrt.

 

Das Team des Notarztwagens und des Rettungstransportwagens brachten das Material mehrere hundert Meter auf den Berg. Ein schonender Abtransport über diesen Weg war unmöglich und so wurde der Rettungshubschrauber C2 zu Hilfe gerufen.

 

Die Rodlerin wurde in ein Wiener Krankenhaus geflogen und die Mannschaften des Roten Kreuzes kehrten erschöpft von ihrem „alpinen“ Einsatz zurück.

 

 

socialshareprivacy info icon