Das Pflegebett vom Roten Kreuz

Pflegebett

 

Das Bett wird durch geschulte Rot-Kreuz Mitarbeiter geliefert und aufgestellt. Es ist komplett zerlegbar und kann somit nahezu überall aufgestellt werden. Enge Stiegenhäuser und verwinkelte Wohnungen stellen dabei kein Problem dar.

Technische Daten:

  • Liegefläche 90 x 200 cm
  • Elektrische Höhenverstellung 40 bis 83 cm
  • Elektrische Rückenlehnenverstellung bis 70°
  • Elektrische Oberschenkelverstellung
  • Mechanische Fußhochstellung 6 Positionen
  • 3 Elektromotoren mit Netzfreischaltung auf den Antrieb
  • Bedienung mit einem Handschalter (extern abschaltbar)

 

 

Matratze:

Pflegebett
  • Spezialmatratze für Krankenbett, RG35 Kern Polylatex
  • 4-geteilte Liegefläche, allergieneutral, langlebig
  • Bezug aus Mischgewebe, stretchfähig, abnehmbar mit Reißverschluss, kochfest bis 95°
  • Auf Grund der Herstellerangaben und des Medizinproduktgesetzes dürfen nur genormte Matratzen verwendet werden (z. B. kein Federkern).


Was kostet das Pflegebett?

  • Pro Tag wird eine Miete von € 1,65 verrechnet.
  • Der Preis der Matratze beträgt einmalig € 123,50 (sie bleibt in Ihrem Besitz).
  • Das Pflegebett wird nur durch geschulte Rot-Kreuz Mitarbeiter zum Preis von je € 20,- auf- bzw. abgebaut.
  • Die Zustell- bzw. Abholgebühr wird in Abhängigkeit von der Entfernung berechnet (siehe Tabelle rechts).
  • Für die Reinigung und Desinfektion des Bettes wird am Ende der Miete eine Aufwandsentschädigung in Höhe von € 35,- verrechnet.
  • Die jährliche Wartung wird durch das Rote Kreuz gratis durchgeführt.
socialshareprivacy info icon