Projekt Lebensmittel Hollabrunn

Steigende Wohnkosten, steigende Treibstoffpreise und steigende Lebensmittelpreise – das Leben in Österreich ist teuer geworden. Trotzdem es eines der reichsten Länder der Welt ist, zeichnet sich in Österreich eine erschreckende Entwicklung ab: Viele Menschen sind zu arm, um regelmäßig Essen kaufen zu können. Das Rote Kreuz Niederösterreich sieht sich im Rahmen seiner Gesundheits- und Sozialen Dienste hier als weltumspannende Hilfsgemeinschaft gefordert und beginnt mit 2009 in Kooperation mit dem Hit Radio Ö3 das Hilfsprojekt „Team Österreich Tafel“ umzusetzen.

 

 Zielsetzung des Projekts: Essen darf kein Luxus sein. Das Rote Kreuz hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass alle Menschen gesunde und wertvolle Nahrungsmittel erhalten können – unabhängig von ihrem Haushaltsbudget.

 

Das Konzept dieses Projekts: Produkte, die oftmals kurz vor dem Verfallsdatum stehen, aber noch einwandfrei genießbar sind, werden dem Roten Kreuz vom Lebensmittelhandel kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese Lebensmittel werden von freiwilligen Rot Kreuz-MitarbeiterInnen abgeholt und können dann einmal pro Woche kostenlos an der Ausgabestelle des Roten Kreuzes abgeholt werden. „Ohne Bürokratie und künstlich geschaffene Hürden – für uns ist die subjektiv empfundene Not eines Menschen maßgeblich“, betont Wallisch. „Solange wir Lebensmittel vorrätig haben, steht unser Angebot jedem zur Verfügung, der Unterstützung braucht.“

 

Wann: jeden Samstag von 18:00 bis 19:00 Uhr beim Roten Kreuz Pöggstall (außer an Feiertagen)

 

socialshareprivacy info icon