26.02.2020 17:19

CORONAVIRUS: WIE KÖNNEN WIR VORSORGEN?

CORONAVIRUS: WIE KÖNNEN WIR VORSORGEN?
Fotocredit: Rotes Kreuz
Fotocredit: Rotes Kreuz

Der Erreger SARS-CoV-2, umgangsprachlich Coronavirus genannt, hält die Welt seit Wochen auf Trab. Lange waren alle Augen auf China gerichtet, mittlerweile sind auch Infektionen in Europa bekannt. Medien berichten und Ärzte informieren die Bevölkerung so gut es geht. Dennoch gehen viele Mythen um, die viele Menschen unsicher machen oder verängstigen. Das ist nicht notwendig, denn schon mit einfachen Maßnahmen können Sie sich gut vor einer Infektion schützen!


Wenn Sie vor weniger als 14 Tagen aus einem der Risikogebiete zurückgekehrt sind und unter Fieber, Husten, Halsschmerzen oder Kurzatmigkeit leiden, rufen Sie das Gesundheitstelefon 1450 an. Hier bekommen Sie Tipps zur Unterscheidung von Erkältung, grippalem Infekt und Coronavirus und Beratung, ab wann Sie zum Arzt oder ins Spital sollten.

Generell gilt: Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie grippeähnliche Symptome wie starkes Fieber, Husten oder Gliederschmerzen haben: Auf jeden Fall zu Hause und im Bett bleiben und nicht im Kindergarten, in der Schule oder am Arbeitsplatz sich selbst quälen und andere anstecken. Wenn möglich sollte man Gesunde von Kranken trennen - also zum Beispiel am Sofa schlafen. Im Anschluss finden Sie weitere Informationen zum Coronavirus, Checklisten und Infos zum Team Österreich.

socialshareprivacy info icon