29.04.2019 10:15

Betreutes Reisen ÖAMTC Flugrettung Gneixendorf

Die zweite GSD-Tagesfahrt im Jahr 2019 im Rahmen des „Betreuten Reisens“ führte am 25. April nach Gneixendorf, eine Katastralgemeinde von Krems.

Betreutes Reisen ÖAMTC Flugrettung Gneixendorf

35 gut gelaunte Klienten/innen und neun Betreuer/innen des GSD-Teams inklusive eines Sanitäters fuhren mit einem Komfortbus der Firma Schneider zum Stützpunkt der ÖAMTC Flugrettung Christopherus 2 (C 2). Einsatzbedingt war der Rettungshubschrauber des Typs EC 135 (ca. 1380 PS!) nicht vor Ort und so wurde noch vor dem Mittagessen das Karikatur Museum in Krems besichtigt. Besonders die Werke der Künstler Deix und Sokol brachten so manchen Besucher zum Schmunzeln.

 

Nach dem Mittagessen im Fly Restaurant in Gneixendorf gelang die Besichtigung des Rettungshubschraubers leider abermals nicht, es stand wieder ein Einsatz auf dem Programm und so konnte immerhin der eindrucksvolle Start des Rettungshubschraubers hautnah miterlebt werden.

Bevor dieser Ausflug mit einem Heurigenbesuch in Maissau gemütlich ausklang, folgte noch ein kurzer Aufenthalt in der Amethyst Welt. So mancher Halbedelstein wurde erstanden und gestärkt und reich an Eindrücken erfolgte die letzte Etappe der Heimreise.

 

Ein kleiner Ausblick auf die nächsten GSD - Aktivitäten an der Rot Kreuz Bezirksstelle Retz:

  • Seniorentreff am 6. Juni 2019 um 15:00 Uhr im Veranstaltungsraum in der Caritas Behinderteneinrichtung Unternalb
  • Nächster Ausflug im Rahmen des "Betreuten Reisens": 27. Juni 2019: Besuch des MostBirnHauses und der Stiftskirche in Ardagger (Mostviertel)

 

Für Anfragen/Anmeldungen: Tel.: 059144/57444 bzw. gsd.re(at)n.roteskreuz.at

socialshareprivacy info icon