18.07.2018 08:48

Rotes Kreuz Landesjugendlager: Miteinander leben

Die Gesamtlagerwertung ging an die Dienststelle Himberg

Rotes Kreuz Landesjugendlager: Miteinander leben

Unter dem Motto "Miteinander Leben" fand von Mittwoch bis Sonntag das Landesjugendlager 2018 des Roten Kreuzes Niederösterreich in Pöggstall statt. Am Freitag wurden die Erste-Hilfe-Jugend- und die HELFI-Bewerbe ausgetragen - der Landesjugendlager-Gesamtsieg ging an die Rotkreuz-Dienststelle Himberg.

 

"Miteinander leben" - unter diesem Motto stand das diesjährige Landesjugendlager des Roten Kreuzes Niederösterreich, das von 11. bis 15. Juli stattfand. 387 Kinder und Jugendliche sowie 172 Betreuer/innen sorgten in Pöggstall für Action und Spaß. Als einer der Höhepunkt des Jungendlagers gelten die Erste-Hilfe-Jugend- und HELFI-Bewerbe, an denen insgesamt 289 Kinder und Jugendliche teilnahmen.

 

Die 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Rotkreuz-Dienststelle Himberg und Bezirksstelle Schwechat begeisterten als Ersthelfer/innen bei der Versorgung von Verletzten mit ihrem Engagement und ihrer Freude am Helfen und konnten einerseits den HELFI-Bewerb 2 der 6-10jährigen für sich entscheiden und sich andererseits den Gesamt-Lagersieg sichern, denn neben den HELFI-Bewerben standen auch noch Kreativ- und Sozialbewerbe auf dem Programm, wo die Kinder mehr über Teamgeist und soziales Bewusstsein lernten und sich so verschiedensten Herausforderungen stellen konnten. Neben dem Wanderpokal gab es auch ein neues Mannschaftsfahrzeug für die Jugendgruppen.

 

Die Bezirksstelle Schwechat ist sehr stolz auf ihre jüngsten Mitglieder und gratuliert zu diesem Erfolg ganz herzlich. Dank gilt aber auch der Teamleitung und allen Betreuerinnen, die das gesamte Jahr mit viel Engagement mit der Jugend in den Gruppenstunden Erste-Hilfe-Maßnahmen trainieren und durch Spiel und Spaß Gemeinsamkeit und Teamgeist fördern.

socialshareprivacy info icon