20.12.2019 09:43

Friedenslicht

Das Symbol des Friedens ist am 24. Dezember an unserer Bezirksstelle in Schwechat und der Dienststelle in Himberg kostenlos abholbereit.

Friedenslicht
Fotocredit: ÖRK / M. Hechenberger

„Zu Weihnachten leuchtet die Kraft der Menschlichkeit immer besonders hell. Ich möchte mich für die großartige Unterstützung der Menschen in Österreich recht herzlich bedanken und Ihnen allen Frohe Weihnachten wünschen“, erklärt Präsident Josef Schmoll, Rotes Kreuz Niederösterreich.

 

Während in den heimischen Haushalten die Kerzen der Christbäume am 24. Dezember angezündet werden und weihnachtliche Musik angestimmt wird, sind zahlreiche freiwillige Rotkreuz-Mitarbeiter/innen an den Bezirks-, Orts- und Dienststellen des Roten Kreuzes Niederösterreich – wie in jeder anderen Nacht auch – in Bereitschaft, um rasch in Einsatz zu gehen, wenn Hilfe benötigt wird. Die unermüdlichen Rotkreuz-Mitarbeiter/innen sind Tag für Tag und Nacht für Nacht, an den Feiertagen, zu Weihnachten und zum Jahreswechsel im Einsatz.

 

„Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen, die während der Feiertage Dienst tun und sich für andere einsetzen. Sie alle tragen zu einem friedlicheren und respektvolleren Zusammenleben bei“, meint Schmoll. „Weihnachten steht ganz im Zeichen des Friedens und der Mitmenschlichkeit. Diesen Geist sollten wir das ganze Jahr beibehalten.“ 

 

Das Friedenslicht, das direkt aus Betlehem geholt wird, kann am 24. Dezember an zahlreichen Bezirks-, Orts- und Dienststellen des Roten Kreuzes Niederösterreich abgeholt werden – oft sogar rund um die Uhr. Eine genaue Auflistung ist ab sofort unter www.roteskreuz.at/noe verfügbar.

 

Hier unsere Zeiten:

Bezirksstelle Schwechat, Bruck-Hainburgerstraße 27, 2320 Schwechat, 09:00 - 18:00 Uhr

Dienststelle Himberg, Wiener Straße 9, 2325 Himberg, 09:00 - 18:00 Uhr

 

Tulln, 20. Dezember 2019

 

RÜCKFRAGEHINWEIS:

Mag. Sonja Kellner, PhDr. Andreas Zenker, MSc., MBA

Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Niederösterreich

Pressesprecher

M: +43/664/84 99 476 | M: +43/664/244 32 42 | Pressehotline: 059 144 50050

E: presse(at)n.roteskreuz.at | W: www.roteskreuz.at/noe

socialshareprivacy info icon