28. u. 29. KW 2018: DACHDECKERARBEITEN, KRANABBAU

29KW_17072018_001
29KW_17072018_002
29KW_17072018_003
29KW_17072018_004

Kurzbericht:

Montage Lichtkuppeln, Herstellung der Wasserabläufe, Herstellung Abschluss Gebäudedecke durch Schwarzdecker, Aufbringung der Isolierung und Abdichtung des Flachdachs, Abdeckung mit Kies, Kranabbau

27. u. 28. KW 2018: HAUSTECHNIK

27KW_17072018_001
27KW_17072018_002
27KW_17072018_003
27KW_17072018_004

Details über die laufenden Arbeiten:

Stemmarbeiten Haustechnik, Herstellung Wasser u. Sanitär, Vorbereitung für Fußbodenheizung, Leerverrohrung Haustechnik vom Haustechnikraum auf das Dach (Luft- Wärme Heizungsanlage, Lüftungssystem, Kühlung) im ganzen Gebäude, Wasser u. Sanitär in Fahrzeughalle, Arbeitsräumen, Lager u. Waschbox

27. u. 28. KW 2018: ELEKTROINSTALLATIONSARBEITEN

28KW_17072018_001
28KW_17072018_002
28KW_17072018_003
28KW_17072018_004

Kurzbericht:

Stemmarbeiten Elektroinstallation, Verlegung der E-Schläuche für Elektrik, EDV Netzwerk, Kommunikations-und Medientechnik im ganzen Gebäude und in der Fahrzeughalle  

26. KW 2018: HERSTELLUNG KANAL, ORTSWASSERLEITUNG, STROM U. TELEKOM

26KW_12072018_001
26KW_12072018_002
26KW_17072018_003
26KW_17072018_004

Anfang der 26. KW wurde mit dem Anschluss ans Ortskanalnetz, sowie an die Ortswasserleitung begonnen. Im Zuge dessen wurden auch die Stromkabel der EVN, sowie für die Telekomunikation mit verlegt.

Da die Grabungsarbeiten entlang der B122 erfolgten, musste für drei Wochen eine Ampelregelung eingerichtet werden. Um den Betrieb des benachbarten Spar Marktes nicht allzu sehr zu beeinträchtigen, wurde auch eine Not Zu- und Ausfahrt angelegt.

21. - 23. KW 2018: DECKE OBERGESCHOSS, FLACHDACHABSCHLUSS

21KW_22052018_002
23KW_05062018_001
23KW_05062018_002
23KW_05062018_003

Ab der 21. KW wurde die Fertigteildecke der Lagerräume hinter der Fahrzeughalle betoniert und die Arbeiten an den Innenwänden des Obergeschosses fortgesetzt. Weiters wurde mit der Unterstellung für die Decke des OG begonnen und die Fertigteildecke verlegt, sowie dazu eine Menge an Eisen eingearbeitet. Abschließend wurde damit begonnen, den Flachdachabschluss inkl. Deckenrandabschalung zu versetzen. Im Zuge einer Begehung wurden die bevorstehenden Kanalarbeiten, sowie die Elektro Hauptzuleitung besprochen und festgelegt. Gegen Ende der 23. KW wurde die Decke vom Obergeschoss betoniert.

19. u. 20. KW 2018: START OBERGESCHOSS, DECKE FAHRZEUGHALLE

20KW_17052018_002
20KW_17052018_006
20KW_17052018_014
20KW_17052018_017

In der 19. KW wurden mittels Fahrzeugkran die fertigen Stiegenelemente versetzt und die Außenmauern des Obergeschoßes errichtet. Die Verschaltungsarbeiten am vorderenTräger der Fahrzeughalle konnten abgeschlossen werden. In der darauf folgenden Woche wurde damit begonnen, die Innenwände vom Obergeschoß auf zu mauern. Gegen Ende der Woche wurden ebenfalls mittels Fahrzeugkran die Decken Fertigelemente der Lagerräumlichkeiten, sowie die Hohldielendecke der Fahrzeughalle positioniert und verankert. 

17. u. 18. KW 2018: DECKE ERDGESCHOSS, VERSCHALUNG FAHRZEUGHALLE

18KW_30042018_001
18KW_30042018_002
18KW_30042018_003
18KW_04052018_001

In der 17. KW wurde mit der Verlegung der Fertigteilelemente der Decke des Erdgeschosses begonnen und mit entsprechender Menge Stahl verstärkt. Anfang der 18. KW wurde dann die Decke betoniert. Weiters wurde die Schalung des Trägers im oberen Bereich der Vorderseite der Fahrzeughalle angebracht und eine Menge Bewährungsstahl eingearbeitet.

15. u. 16. KW 2018: ES GEHT ORDENTLICH WAS WEITER

15KW_15042018_001
16KW_18042018_001
16KW_18042018_002
16KW_18042018_003

In den beiden Wochen wurden die Grundmauern vom Erdgeschoss des Gebäudes errichtet, welche mittlerweile bereits fast fertiggestellt sind. Ebenso wurde der Aufbau der meisten Innenwände in Angriff genommen.

14. KW 2018: BODENPLATTE, FAHRZEUGHALLE, ERSTE MAUERN

14KW_03042018_001
14KW_03042018_016
14KW_04042018_002
14KW_06042018_004

In dieser Woche wurde die Bodenplatte des zukünftigen Gebäudes hergestellt und die ersten Teile des Liftschachtes montiert. Parallel dazu wurde mittels Fahrzeugkran damit begonnen, die Hohlwände der Fahrzeughalle zu versetzen, welche dann gegen Ende der Woche mit Fertigbeton ausgefüllt wurden. Ebenso begann man mit dem Aufmauern der Außenwände des Gebäudes. Des Weiteren wurde die Baustellenzufahrt im Bereich der geplanten Notausfahrt neu errichtet. Alles in Allem eine äußerst produktive Arbeitswoche!

13. KW 2018: FUNDAMENTARBEITEN

13KW_28032018_001
13KW_28032018_002
13KW_28032018_004
13KW_30032018_001

Der Beginn eines guten Projekts ist immer ein solides Fundament und ebenso wird dieses für die neue Bezirksstelle errichtet. Große Mengen an Bewährungsstahl wurden in die Basis des Baus eingebracht.

12. KW 2018: VORBEREITUNG BODENPLATTE UND KANAL

12KW_21032018_001
12KW_21032018_002
12KW_21032018_009
12KW_21032018_011

Zur Vorbereitung der Abgrenzung, sowie Grundlage der Schalung der Bodenplatte des Gebäudes wurden sogenannte Frostschürzen versetzt. Ebenso wurde mit den Verrohrungsarbeiten für den Kanal begonnen.

11. KW 2018: STREIFENFUNDAMENTE, SAUBERKEITSSCHICHT

11KW_12032018_001
11KW_15032018_001
11KW_15032018_002
11KW_15032018_003

Kanalrohre und Stahlgitter wurden geliefert und der Baukran für kommende Arbeiten aufgestellt. Als Vorbereitung für die Bodenplatte der Fahrzeughalle wurde eine sogenannte Sauberkeitsschicht betoniert, sowie Streifenfundamente für das Gebäude hergestellt. Weiters wurde ein Retentionsbecken (Sickermulde) angelegt.

10. KW 2018: BAUSTELLENEINRICHTUNG

10KW_08032018_001
10KW_08032018_002
10KW_08032018_003
10KW_08032018_004

Nachdem ein Großteil der Erdarbeiten abgeschlossen ist wurde die Zufahrt erweitert und eine Fläche für die Baucontainer geschaffen. Neben Besprechungsräumen und Büro finden sich hier Aufenthaltsräume und Sanitäranlagen für die Bauarbeiter. Parallel dazu wurde bereits mit den ersten Grabungsarbeiten für das Fundament, welches schon auf den Grundriss des zukünftigen Gebäudes schließen lässt, begonnen.

09. KW 2018: ERSTE ERDARBEITEN

09KW_02032018_002
09KW_02032018_002
09KW_02032018_004
09KW_02032018_005

Am Dienstag 27. Februar 2018 wurde damit begonnen, die nach der Rodung im Boden verbliebenen Wurzelstöcke zu entfernen und abzutransportieren. Anschließend wurde mittels Planierraupe die oberste Bodenschicht abgetragen und geebnet, sowie eine provisorische Zufahrtsmöglichkeit geschaffen.

07. KW 2018: SPATENSTICHFEIER

07KW_16022018_001
07KW_16022018_002

Nach intensiven Vorbereitungen und Planungsarbeiten gemeinsam mit dem Planungsbüro Girkinger und Partner aus St. Peter/Au erfolgte am Freitag  16.02.2018 der Spatenstich für den Neubau unserer Rot-Kreuz Bezirksstelle. Neben dem "Hausbürgermeister" aus St. Peter/Au MMag. Johannes Heuras wohnten auch die Bürgermeister und Gemeindevertreter unserer 7 Betreuungsgemeinden Weistrach, Seitenstetten, Ertl, Wolfsbach, Biberbach und Aschbach sowie Vertreter der Agrargemeinschaft St.Peter/Au den Feierlichkeiten bei.

socialshareprivacy info icon