25.06.2018 16:15

Mantrail-Training des Rotes Kreuz Niederösterreich

Am 17 Juni 2018 fanden sich Rot Kreuz-Suchhundeteams aus ganz Niederösterreich zu einem gemeinsamen Mantrail-Training des Rotes Kreuz Niederösterreich in Tulln ein.

Mantrail-Training des Rotes Kreuz Niederösterreich

Mantrail-Training des Rotes Kreuz Niederösterreich

Am 17 Juni 2018 fanden sich Rot Kreuz-Suchhundeteams aus ganz Niederösterreich zu einem gemeinsamen Mantrail-Training des Rotes Kreuz Niederösterreich in Tulln ein.

Mantrailing ist eine Sparte der Suchhundearbeit, bei der mit Hilfe des Individualgeruchs die Spur der gesuchten Person aufgenommen wird. Alternativ zur Flächen- und Trümmersuche, wo in kurzer Zeit große Gebiete im Freiland oder in zerstörten Gebäuden nach Menschen abgesucht werden können, ist Mantrailing zur Suche nach abgängigen Personen im städtischen Gebiet ideal.

Hier müssen die Hunde bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden und sich trotz hoher Ablenkung aus der Umwelt ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientieren.
Durch die Vielzahl an unterschiedlichen Untergründen, Stockwerken, Gängen und Liftanlagen bot die Innenstadt Tulln für Hunde und Hundeführer eine reichhaltige Abwechslung zur Vorbereitung auf den Ernstfall.

Besonderen Dank gilt der Trainerin Regina Donner für die Vorbereitung und zahlreichen Tipps und Tricks.

weitere Informationen

 

 

socialshareprivacy info icon