Freiwillig helfen, ohne dafür Geld zu bekommen?

In der heutigen Zeit auf freiwilliger Basis eine Leistung erbringen obwohl ohnehin schon alles organisiert und reglementiert ist? Es muss sowieso jemand kommen, wenn mir etwas passiert ist?

Freiwillig helfen ist heute moderner als je zuvor!

Heute werden mehr freiwillige Leistungen erbracht als je zuvor – und das ist heute genau so wichtig wie früher.

Weder der Rettungs- und Krankentransportdienst, noch die Vorhaltung von Personal und Material für die Bewältigung von Großschadensereignissen wird von öffentlichen Stellen vollständig finanziert. Ohne die Mitarbeit von vielen freiwilligen Helfern könnte die Bevölkerung nicht in der gewohnten Qualität versorgt werden.

Das österreichische Rettungswesen zählt trotz, oder vielleicht gerade wegen der Mitarbeit von vielen freiwilligen Helfern weltweit zu den schlagkräftigsten und wirtschaftlichsten Systemen. Dass an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr innerhalb weniger Minuten Hilfe eintrifft, ist aber nicht selbstverständlich und funktioniert nur aufgrund Ihrer Unterstützung.

 

Sie möchten uns einen Teil Ihrer Freizeit spenden?

Wir haben ein breites Angebot an Bereichen, in denen man sich ehrenamtlich engagieren kann:


Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Freiwilligenkoordinatorin Petra Aichinger!

Sachspende

Das Rote Kreuz Waidhofen/Ybbs sammelt Sachspenden nur im Anlassfall. Im Bedarfsfall ruft das Rote Kreuz in den lokalen und überregionalen Medien zum Spenden auf.

Wenn Sie eine Frage zu Ihrer Sachspende haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir können Ihnen sagen ob gerade eine Sammelaktion läuft, oder welche Möglichkeiten es vielleicht noch geben könnte, damit Ihre Sachspende den richtigen Empfänger bekommt.

Geldspende

Sie wollen der Bezirksstelle Waidhofen/Ybbs Geld spenden?

Hier können Sie einen sehr wertvollen Beitrag direkt für die Bezirksstelle Waidhofen/Ybbs leisten. Ihre Spende wird ausschließlich für den Erhalt der Bezirksstelle Waidhofen/Ybbs, der Ortsstelle Hollenstein und Dienststelle Kematen verwendet.

Für eine Geldspende, zum Beispiel in Form einer unterstützenden Mitgliedschaft, wenden Sie sich bitte an unseren Bezirksstellengeschäftsführer Wolfgang Frühwirt.

Wir bedanken uns bereits jetzt bei Ihnen für Ihre Großzügigkeit und Ihre Unterstützung.

socialshareprivacy info icon