Aktuelles

In einer Woche, am 28. Juli 2018 kannst du im Rotkreuz-Haus in Ziersdorf von 15:00 bis 19:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




Nicht vergessen! Heute kannst du beim Sportlerkirtag in Ravelsbach von 15:30 bis 20:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




In einer Woche, am 20. Juli 2018 kannst du beim Sportlerkirtag in Ravelsbach von 15:30 bis 20:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




Die Lipizzanergala feierte am 30.06.2018 am Heldenberg ihr 10-jähriges Jubiläum. Die hohe Schule der klassischen Reitkunst wurde vom Ensemble „Rondo Vienna“ musikalisch begleitet. Zusätzlich gab es ein Vorprogramm, das die Mutterstuten und ihre Fohlen aus dem Gestüt Piber zeigte. Die Lipizzaner Gala erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit und zieht Besucherinnen und Besucher allerorts auf den Heldenberg. Neben der Exekutive und der Feuerwehr war auch das Rote Kreuz Ziersdorf mit einem Ambulanzdienst bei der Veranstaltung vertreten, um bei der Vielzahl an Akteuren und Gästen bei einem Notfall direkt vor Ort zu sein und schnellstmöglich Hilfe leisten zu können. Vor Beginn der Gala wurde eine Patientin versorgt, die umgeknickt war, aber zum Glück die Veranstaltung danach besuchen konnte. Die Veranstaltung selbst verlief für das Rote Kreuz Ziersdorf sehr ruhig und ohne einen weiteren Einsatz.




Rotkreuz-Fest am 4. + 5. August 2018 im Park in der Erlenaugasse. Freitag ab 19.00 Uhr CROSSTALK mit Konzert "Das Schönste Schwarz" https://www.facebook.com/DasSchoensteSchwarz Samstag ab 21.00 Uhr spielen "Die Neuen Helden" .. https://www.neuehelden.at/ Sonntag ab 16:00 Uhr spielt das "Legendary Daltons Trio" unplugged. http://www.legendarydaltons.com/




Am 25.06. ereignete sich auf der B4 zwischen Großweikersdorf und Niederrußbach ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Großaufgebot an Einsatzkräften im Einsatz war. 2 Autos mit insgesamt 3 Insassen waren zusammengeprallt, Genaueres ist über den Unfallhergang noch nicht bekannt. Die B4 war für insgesamt 2 Stunden gesperrt. Die Unfallopfer wurden in die Spitäler St. Pölten, Krems und Korneuburg gebracht. Neben dem RTW Ziersdorf waren noch Fahrzeuge vom Rotes Kreuz Großweikersdorf, der Notarzt Hollabrunn und Tulln, mehrere Feuerwehren, die Polizei und zweimal der Christophorus 2 an der Rettung der Unfallopfer beteiligt. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die professionelle Zusammenarbeit!




Am Samstag, 23.06.2018 wurde der Ravelsbacher Barockgarten zum Schlagertreff. Beim „Großen Fest der Schlagerstars“ waren international bekannte Größen der Schlagerszene wie Beatrice Egli, Francine Jordi und Vanessa Mai vertreten und heizten den Zuschauern ordentlich ein. Da das Staraufgebot auch eine Vielzahl an Besuchern anlockte, war das Rote Kreuz Ziersdorf mit fünf freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten um eine rasche medizinische Hilfeleistung zu garantieren. Bis auf wenige Versorgungen blieb es bei den Ziersdorfer Sanitäterinnen und Sanitätern ruhig und die Post ging ausschließlich auf der Bühne ab.




Am Freitag, 22.06. ereignete sich bei der Ortsausfahrt Großmeiseldorf Richtung Hohenwarth ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrad mit einem PKW kollidiert war. Polizei sowie das Rote Kreuz Ziersdorf waren die Einsatzkräfte vor Ort, der Rettungshubschrauber wurde nachträglich angefordert. Der 54jährige Motorradfahrer musste mit dem Christophorus 2 ins Krankenhaus Krems geflogen werden, der Grad seiner Verletzung ist nicht bekannt. Der Fahrer des PKWs blieb unverletzt.




Besuch vom Kindergarten Eine große Gruppe kleiner Besucher erfreute am Montag, den 19. Juni die Rot Kreuz Dienststelle Ziersdorf. 27 Kinder aus den Kindergärten Joseph Haydn-Straße und Erlenaugasse, welche im September ihren ersten Schultag haben, lernten ein wenig über das Rote Kreuz. Markus Hofmann erklärte die Bereiche, die es gibt, zeigte den Kindern die umgebaute Dienststelle und veranstaltete ein Quiz mit den Notrufnummern, bei dem die Kinder voller Begeisterung mitmachten. Auch Trage und Sessel durften von den Kindern auf die Probe gestellt werden. Zum Abschluss gab es noch ein kleines Geschenk für alle.




Marschmusikwertung Maissau 16.06.18 Auch beim 54. Bezirksblasmusikfest in Maissau war das Rote Kreuz Ziersdorf mit einem Sanitätsdienst vertreten. Am 16. Juni fand ein Monsterkonzert mit vorheriger Marschwertung statt, an der geschätzte 1.000 Musiker teilnahmen. Es gab keine Verletzten und auch sonst keine weiteren Zwischenfälle. Dem Namen Marschwertung gerecht werdend mussten von den Freiwilligen des Roten Kreuzes lediglich einige Blasen versorgt werden.




Übung mit der FF Ziersdorf Ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, 3 Personen sind betroffen. In einem Auto ist ein Patient eingeklemmt, der erst durch die Feuerwehr befreit werden muss. Im selben Wagen befindet sich auch eine reanimationspflichtige Person, der Fahrer des zweiten Fahrzeugs ist ebenfalls schwer verletzt. Am 17.6.18 fand an der Dienststelle Ziersdorf wieder eine Übung zum Thema „Zusammenarbeit mit anderen Einsatzorganisationen“ statt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ziersdorf wurde das Szenario eines Autounfalls geübt. Weder die Kameraden der Feuerwehr noch die Sanitäter der Dienststelle Ziersdorf wussten im Vorhinein, was auf sie zukommen wird und welche Übungsannahmen sich Patrick Stark, Lehrsanitäter der Dienststelle Ziersdorf, und Mattias Glocker, Übungsleiter der FF Ziersdorf, überlegt hatten. „Solche Übungen haben großen Mehrwert für uns als Sanitäter, sowie für die Mannschaft der Feuerwehr. Im Ernstfall können wir durch eine optimale Zusammenarbeit Patienten schnellstmöglich Hilfe leisten“, freut sich Markus Hofmann, Bereichsleiter für RKT und Aus- und Weiterbildung an der Dienststelle Ziersdorf, über die erfolgreiche Übung.




**** Es gibt noch freie Plätze **** Am Samstag, 16.06.2018 noch nichts vor? Das Rote Kreuz Ziersdorf bietet von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr zum ersten Mal einen 2+4 Erste Hilfe Führerscheinkurs an. Nähere Kursdetails sind unter http://rkzi.at/kurse zu finden. Eine Online-Anmeldung ist jederzeit möglich.




Am 08. Juni 2018 fand in Ravelsbach der siebente „Lauf für die Menschlichkeit“ statt. Organisiert wurde der Lauf am Ravelsbacher Sportplatz von einem Team rund um Jugendrotkreuz-Bezirksleiterin Maria Breindl. 131 Kinder aus 30 Pflichtschulen des Bezirks Hollabrunn standen bei der Benefizveranstaltung in den Startlöchern. Um bei möglichen Verletzungen so schnell wie möglich helfen zu können, war das Rote Kreuz Ziersdorf mit einem Ambulanzdienst vor Ort. Sport, Spaß und gleichzeitig Gutes tun: Jedes teilnehmende Kind hat einen Sponsor hinter sich, der einen Fixbetrag oder pro gelaufene Runde spendet. Der Gesamtbetrag kommt karitativen Zwecken in der Region zugute. Im Jahr 2018 geht der Reinerlös an die Volksschule Ravelsbach zur besonderen Unterstützung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf. Bis auf die Versorgung eines Teilnehmers mit Nasenbluten konnte sich das Rote Kreuz Ziersdorf ganz auf das Anfeuern der Läufer konzentrieren.




Am Donnerstag, 31. Mai 2018, ereignete sich am frühen Abend ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf Höhe der Kreuzung Reikersdorf/Klein Burgstall. An dem Verkehrsunfall war ein Traktor mit einem Anhänger mit insgesamt 6 Personen beteiligt. Neben dem RTW Ziersdorf wurden Rettungstransportfahrzeuge vom Rotes Kreuz Horn und Rotes Kreuz Großweikersdorf alarmiert sowie das Notarzteinsatzfahrzeug Horn und der Notarzthubschrauber Christophorus 2. Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Eggendorf am Walde wurden ebenfalls zum Einsatzort berufen. Zwei schwerverletzte Personen wurden mit dem Notarzthubschrauber sowie unter Notarztbegleitung im RTW Horn ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus transportiert. 2 Patienten mit leichten Verletzungen wurden zur Versorgung ins Klinikum Krems gebracht, 2 beteiligte Personen konnten auf Revers vor Ort belassen werden.




Am Freitag, 25.05.2018 fand an der Dienststelle Ziersdorf eine Fortbildung zum Thema „Zusammenarbeit mit anderen Einsatzorganisationen“ statt. Elmar Trittner, hauptamtlicher Mitarbeiter an der Dienststelle Ziersdorf, organisierte die Übung, an der auch zahlreiche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Neudegg, Ottenthal, Gösing, Königsbrunn, Absdorf, Großweikersdorf und Ziersdorf teilnahmen. Patrick Stark, ebenfalls hauptamtlicher Mitarbeiter und Lehrsanitäter an der Dienststelle Ziersdorf, leitete den gemeinsamen Übungsabend. Der Schwerpunkt lag dabei auf Menschenrettung und Immobilisation, wie zum Beispiel die Rettung von verletzten bzw. erkrankten Personen mit Schaufeltrage oder Korbschleiftrage. Ein weiterer Fokus lag auf der Höhenrettung. Hierbei wurde das Zusammenspiel zwischen Rotem Kreuz und Feuerwehr weiter verbessert und die Übungsteilnehmer hatten die Möglichkeit, sich in die Lage des Patienten zu versetzen.




Gedenkfeier Radetzky 25. Mai 2018 - Ambulanzdienst Am Freitag, 25. Mai 2018, fand bei der Radetzky-Gedenkstätte auf dem Heldenberg, der letzten Ruhestätte des Feldmarschalls Josef Graf Radetzky, eine offizielle Gedenkfeier des Radetzky-Ordens statt. Der Radetzky-Orden ist ein gemeinnütziger Verein zur militärischen Traditionspflege, der sich anlässlich des 160. Todestages zur Ehrung und Würdigung des Feldherrn versammelte. Da eine Vielzahl an Teilnehmern erwartet wurde, wurde auch das Rote Kreuz Ziersdorf mit einem Ambulanzdienst hinzugezogen. Die Feier, begleitet durch die Militärmusik, verlief reibungslos und das Ambulanz-Team des Roten Kreuzes Ziersdorf konnte keinen Einsatz verzeichnen.




Du hast deinen Erste Hilfe Führerscheinkurs noch nicht in der Tasche? Das Rote Kreuz Ziersdorf bietet am Samstag, 16.06.2018 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr zum ersten Mal einen 2+4 Erste Hilfe Führerscheinkurs an. Wofür steht 2+4? 2 Stunden des Kurses werden vorab in Form von E-Learning absolviert. Nach dem die Online-Einheit abgeschlossen ist, werden 4 Stunden die Grundzüge der Erstversorgung von Unfallverletzten im Straßenverkehr an der Dienststelle Ziersdorf trainiert. Nähere Kursdetails sind unter http://rkzi.at/kurse zu finden. Eine Online-Anmeldung ist jederzeit möglich.




Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat einen „Henry Laden“ des Roten Kreuzes in Baden besucht. Dabei würdigte er die gemeinnützigen Organisationen und sprach sich für „evidenzbasierte“ Maßnahmen in der Sozialpolitik aus.




Safety Tour Heldenberg 18.5.18 Ambulanzdienst Am Freitag, 18.5.18, fand im Dorfzentrum Großwetzdorf der Vorwettbewerb zur Safety Tour statt. 10 Volksschulen mit rund 400 SchülerInnen aus den Bezirken Hollabrunn, Horn und Tulln nahmen daran teil. Bei der Safety Tour, ehemals Kinder-Sicherheitsolympiade, lernen die Kinder spielerisch die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen im Bereich Verkehr, Haushalt und Computer. Um den Kindern und Lehrkräften Sicherheit zu bieten, wurde auch das Rote Kreuz Ziersdorf hinzugezogen und stellte für den Wettbewerb einen Ambulanzdienst zur Verfügung. Gleichzeitig präsentierte das Team seine Tätigkeiten im Rettungsdienst und gab Einblicke in den Rettungstransportwagen. Am Ende des Tages verzeichneten die Ziersdorfer Sanitäter die Versorgung einer kleinen Verletzung, die aber nicht weiter behandelt werden musste. Foto: Die 4. Klasse der Volksschule Großweikersdorf mit Lehrerin Gabi Pendl und Zivilschutzbeauftragtem der Marktgemeinde Ziersdorf Roman Fischer zu Besuch beim Roten Kreuz Ziersdorf.




Nicht vergessen! Heute kannst du im Rotkreuz-Haus in Ziersdorf von 16:00 bis 20:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




Zur Mittagszeit am 13.05.2018 wurde das Rote Kreuz Ziersdorf zu einem Brand in Hohenwarth alarmiert. Ein Komposthaufen hatte Feuer gefangen, durch den Wind geriet ein Baum in unmittelbarer Nähe in Brand. Zur Brandbekämpfung wurden die Freiwillige Feuerwehr Hohenwarth und die Freiwillige Feuerwehr Mühlbach alarmiert. Das Rote Kreuz Ziersdorf war mit dem Rettungstransportwagen als Beistelldienst während der Löscharbeiten anwesend. Die Versorgung von Betroffenen war nicht notwendig.




In einer Woche, am 18. Mai 2018 kannst du im Rotkreuz-Haus in Ziersdorf von 16:00 bis 20:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




Wir sind erstmals die stärkste Marke Österreichs! 💪 ... und das vor Giganten wie Google, Whatsapp und Amazon 😎 #RedCross #AusLiebeZumMenschen




Heute ist #WELTROTKREUZTAG! 🙂 Herzlichen Dank an die unzähligen Kolleginnen und Kollegen, die sich weltweit in den unterschiedlichsten Bereichen für eine ganz große Idee einsetzen!




Nicht vergessen! Heute kannst du im Musikheim in Maissau von 17:00 bis 20:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




"Ich weiß nicht, wie viele Stunden ich beim Umbau mitgearbeitet habe, irgendwann habe ich aufgehört zu zählen", so Wolfram Lang, Freiwilliger beim Roten Kreuz Ziersdorf. So ist es in den letzten Monaten vielen ergangen, die nicht nur beim Umbau, sondern auch für die notwendigen Dienste viel Freizeit investiert haben. Freizeit, die nicht unbemerkt blieb, wurde doch beim eröffnenden Festakt, welcher am 06.05. stattfand, von NRAbg. Eva-Maria Himmelbauer, BSc, in Vertretung der Landeshauptfrau, sowie dem Präsidenten des Roten Kreuzes Niederösterreich, General Josef Schmoll, die gute Arbeit an unserer Dienststelle, der Ausbau der Leistungsbereiche und das Wachstum an Freiwilligen immer wieder lobend hervorgehoben. Nach einer Festmesse, bei der der Zubau auch gesegnet wurde, stellten sich die drei Dienststellenleiter-Stv. Ehemoser Bernhard, Hofmann Markus und Hofmann Edmund einem Interview, das von Sonja Kellner, Pressesprecherin des Roten Kreuzes Niederösterreich, die gleichzeitig durch die Veranstaltung führte, moderiert wurde. Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung von Bürgermeister und Dienststellenleiter Johann Gartner, der Bürgermeisterkollegen aus Hohenwarth-Mühlbach, Heldenberg, Maissau und Ravelsbach begrüßen durfte. Neben jeder Menge Worte gab es auch die Gelegenheit, sich die neu gestaltete Rot Kreuz Dienststelle anzusehen und gleichzeitig einen Einblick in die verschiedenen Bereiche zu erhalten, die an der Dienststelle Ziersdorf angeboten werden und von Freiwilligen präsentiert wurden: Rettungs- und Krankentransportdienst, Gesundheits- und Soziale Dienste mit Pflegebettenverleih und Rufhilfe, Psychosoziale Dienste mit Krisenintervention und Peer, Erste Hilfe Kurse, Zivildienst und Freiwilliges Soziales Jahr sowie nicht zu vergessen die Rot Kreuz-Jugend, die heuer landesweit ihr 40. Jubiläum feiert - einige Kinder der Ziersdorfer Jugendgruppe „Hubschraubärn“ ließen gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Luftballons mit einer Grußbotschaft steigen. Trotz aller Feierlichkeiten durfte der Rettungsdienst nicht vernachlässigt werden, und so mussten in der Zeit des Festaktes 4 Rettungseinsätze gefahren werden, einmal wurde auch das Kriseninterventionsteam benötigt. Aufgrund der Feierlichkeit waren jedoch stets genügend Sanitäter vor Ort, um umgehend ein neues Einsatzfahrzeug zu besetzen. Wäre das nicht genug gewesen, hätten die Vertreter aus den Dienststellen Hollabrunn, Haugsdorf, Retz, Großweikersdorf, Horn und Kirchberg am Wagram sicherlich gerne ausgeholfen. Spezieller Dank gilt noch der Freiwilligen Feuerwehr Ziersdorf, die das Rote Kreuz bei der Verpflegung der Festgäste fleißig unterstützt hat, sowie der Trachtenkapelle Ziersdorf u. Umg., die für eine würdige musikalische Umrahmung gesorgt hat.










Neues Gruppenfoto: Check! ✅




Auch für unsere kleinsten Gäste haben wir keine Kosten und Mühen gespart!




Die Vorbereitungen für die morgige Eröffnung des Neubaues laufen auf Hochtouren. Wir erwarten Sonnige 23° Grad und freuen uns auf Euer kommen!




Julia Kary und Florian Brandenberger vertraten das Rote Kreuz Ziersdorf im Zuge ihres Sanitätsdienstes beim Maissauer Sporttag am 28.April. Das Radrennen und der Lauf verliefen ruhig. Zwei Kinder mussten gegen Ende der Veranstaltung praktisch zur gleichen Zeit betreut werden. Dabei wurde das Team aus Ziersdorf von einem weiteren Einsatzfahrzeug sowie einem Notarzt unterstützt.




‼️Am Sonntag ist es soweit: ‼️ Bei 23° und Sonnenschein ☀️ findet die Eröffnung vom neuen Zubau unserer Dienststelle statt. Neben der Vorstellung unserer Leistungsbereiche kann natürlich auch die Dienststelle besichtigt werden. Für Speis und Trank ist selbstverständlich bestens gesorgt und wir hoffen auf zahlreichen Besuch!




In einer Woche, am 8. Mai 2018 kannst du im Musikheim in Maissau von 17:00 bis 20:00 Blutspenden. Wusstest du, dass ungefähr 1000 Blutspenden pro Tag in Österreich benötigt werden? Spende Blut! Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Bitte bring einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis zur Blutspende mit. Weitere Infos und Termine findest du unter www.blut.at oder unter 0800 190 190 Wir freuen uns auf dein Kommen!




Großzügige Spende von Kramer & Fiedler GMBH Die Firma Kramer & Fiedler in Maissau feierte am 14. April ihr 20jähriges Firmenjubiläum. Im Zuge dessen erhielten die FF Maissau, die Stadtmusik Maissau und das Rote Kreuz Ziersdorf jeweils eine Spende über € 2.500,00. Das Rote Kreuz Ziersdorf bedankt sich sehr herzlich für das soziale Engagement und die überaus großzügige Unterstützung!




Nicht vergessen! Morgen findet wieder die jährliche Altkleidersammlung statt. Das Rote Kreuz Ziersdorf wird in den Gemeinden Heldenberg, Hohenwarth-Mühlbach, Maissau, Ravelsbach und Ziersdorf die Altkleidersäcke ab 07:00 Uhr einsammeln. Altkleidersäcke des Roten Kreuzes sowie ein Informationsblatt wurden vorab bereits an die Haushalte verteilt. Um sicher zu gehen, dass alle Säcke auch wirklich mitgenommen werden, bitten wir Sie, die Säcke bereits am Vorabend oder vor 07:00 Uhr zur Abholung vor die Türe zu stellen.




Mit einem 35minütigen beherzten Vortrag zum Thema Tauchunfall und Schaufeltrage verdiente sich Patrick Stark am 15.04. die Befähigung zum Lehrsanitäter, die Ausbildung hierzu hatte er im November des Vorjahres begonnen. Die Dienststelle Ziersdorf gratuliert und freut sich über den insgesamt dritten Lehrsanitäter! Ebenfalls erfreulich ist diese Nachricht für alle anderen SanitäterInnen, sollte doch ein dritter Lehrsanitäter gleichzeitig ein größeres Angebot an Weiterbildungen bedeuten.




Besuch der Volksschule Ziersdorf Am 11.04.2018 besuchten die beiden zweiten Klassen der Volksschule Ziersdorf unsere Dienststelle. Markus und Tamara Hofmann erklärten den Kindern die Abläufe an der Dienststelle und vermittelten einige wissenswerte Fakten und Zahlen des Roten Kreuzes Ziersdorf. Am Programm standen auch das Lösen von kniffligen Aufgaben aus dem Bereich Erste Hilfe und ein Video, um die Rettungskette anschaulich darzustellen. Leider war ein Erforschen des Fuhrparks nicht möglich, da sich zum Zeitpunkt des Besuches alle Fahrzeuge im Einsatz befanden. Selbstverständlich durften die interessierten Kinder sowie die begleitenden Dipl. Pädagoginnen Karin Gartner und Christine Kotik-Glück auch das Gebäude inklusive dem Neubau, der am 6.Mai feierlich eröffnet wird, besichtigen. Zum Abschluss gab es noch ein kleines Geschenk für die Kinder und eine Einladung für die Zubaueröffnung.




Auch heuer findet am 21.April 2018 wieder die jährliche Altkleidersammlung statt. Das Rote Kreuz Ziersdorf wird in den Gemeinden Heldenberg, Hohenwarth-Mühlbach, Maissau, Ravelsbach und Ziersdorf die Altkleidersäcke ab 07:00 Uhr einsammeln. Altkleidersäcke des Roten Kreuzes sowie ein Informationsblatt wurden vorab bereits an die Haushalte verteilt. Um sicher zu gehen, dass alle Säcke auch wirklich mitgenommen werden, bitten wir Sie, die Säcke bereits am Vorabend oder vor 07:00 Uhr zur Abholung vor die Türe zu stellen.




Der Zubau unserer Dienststelle ist fast fertiggestellt. Wir freuen uns, die Eröffnung am 6. Mai 2018 mit Ihnen feiern zu dürfen, auch unsere Leistungsbereiche werden an diesem Tag vorgestellt. Für Speis und Trank ist natürlich bestens gesorgt und wir hoffen auf zahlreichen Besuch!




Heute haben wir erfolgreich unseren 16 Stunden Erste Hilfe Kurs beendet. Vielen Dank an die 12 Teilnehmer und natürlich an die Vortragenden Markus Hofmann und Manuel Groß vom Roten Kreuz Ziersdorf.




Frohe Ostern wünscht das Rote Kreuz Ziersdorf.




Die richtigen Hilfeleistungen bei einem Unfall oder einer plötzlichen Erkrankung Ihres Kindes lernen Sie bei uns! Das Rote Kreuz Ziersdorf organisiert einen Erste Hilfe Kinder-Notfall-Kurs. Dieser findet am Samstag, 14.4.2018, von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr an der Dienststelle Ziersdorf statt. Nähere Kursdetails sind unter http://rkzi.at/kurse zu finden. Eine Online-Anmeldung ist jederzeit möglich. Der Fokus des Kurses liegt auf den wesentlichen Möglichkeiten der Hilfeleistungen bei Säuglingen und Kindern. Neben theoretischem Wissen über die richtige Reaktion bei Unfällen oder plötzlichen Erkrankungen von Kindern, haben die Teilnehmer auch Zeit, die Theorie in die Praxis umzusetzen und Sicherheit für den Ernstfall zu bekommen. Ebenso werden die Grundlagen der Ersten Hilfe, wie die richtige Rettungskette, das Absetzen eines Notrufs und verschiedene Lagerungen erlernt.




Zahlreicher Besuch an der Dienststelle Ziersdorf Am Donnerstag, 22.03.2018 besuchten 22 Volksschulkinder gemeinsam mit zwei Betreuerinnen die Dienststelle Ziersdorf. Zu Beginn bekamen die kleinen Besucher von Patrick Stark, hauptamtlicher Mitarbeiter der Dienststelle Ziersdorf, eine kurze Einführung in die Tätigkeiten des Roten Kreuzes sowie einige Informationen über die Dienststelle, wie zum Beispiel die jährlich absolvierten Fahrten. Patrick befragte die Kinder auch zu ihrem Wissen über Notrufnummern und die 4 W-Fragen, die beim Absetzen eines Notrufs zu beantworten sind. Diesen kleinen Test meisterten die Kinder vorbildlich. Anschließend bekamen die Kinder eine Führung durch das Haus und besichtigten Alt- und Neubau sowie die Garage. Gemeinsam mit Zivildiener Jakob Dolinsek wurde dort der Rettungstransportwagen genauer unter die Lupe genommen. Einige Kinder durften sich auf die Trage legen bzw. auf dem Tragsessel Platz nehmen und wurden dann aus dem Fahrzeug aus- und eingeladen. Am Ende des Rundgangs hatten drei Schüler noch die Möglichkeit, die Vakuummatratze aus Sicht eines Patienten zu testen.




Übung und Leistungsschau HTL Hollabrunn In der HTL Hollabrunn geht ein Brandmelder los. Für die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei bedeutet dies „Brandalarm mit einer unklaren Ausgangssituation“. Wie viele Personen verletzt sind bzw. Hilfe benötigen, ist beim Eintreffen der Alarmierung noch unklar. Eines steht jedoch für alle Einsatzorganisationen fest: Es ist Eile geboten! Um die Zusammenarbeit der Organisationen zu stärken und Abläufe zu verbessern, wurde am Donnerstag, 22.03.2018 ein fiktiver Brand in der HTL Hollabrunn inszeniert. An der Übung nahmen sowohl das Rote Kreuz Hollabrunn mit einem Notarztfahrzeug, als auch das Rote Kreuz Korneuburg, Retz und eine Mannschaft der Dienststelle Ziersdorf teil. Das Szenario umfasste einen Schwerverletzten und 5 leicht verletzte Personen, wobei eine Person von der Feuerwehr aus dem Fenster gerettet werden musste. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Übung gab es noch eine Leistungsschau, bei der das Rote Kreuz, Feuerwehr, Polizei gemeinsam mit der Hundestaffel sowie dem Bundesheer ihre Tätigkeiten vorstellten. Die Übung sowie die Leistungsschau wurden via Livestream über die Social-Media Accounts der HTL Hollabrunn übertragen. Das Rote Kreuz Ziersdorf freute sich über die Übungsmöglichkeit und die gute Zusammenarbeit mit den Beteiligten.




Übung und Leistungsschau HTL Hollabrunn




Es sind noch Plätze frei! Noch schnell unter http://rkzi.at/kurse Anmelden!




socialshareprivacy info icon