03.10.2013 12:12

30 Jahre Ortsstelle Hohenau/March und feierliche Fahrzeugsegnung

Am Sonntag, dem 29.09.2013 wurde im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes das 30jährige Bestehen der Ortsstelle Hohenau sowie die Übergabe eines neuen Krankenwagens gefeiert.

30 Jahre Ortsstelle Hohenau/March und feierliche Fahrzeugsegnung
Bezirksstellengeschäftsführer Bernhard Seidl, Pfarrer Leszek Bednarczyk, die Mannschaft der Ortsstelle Hohenau mit Ortsstellenleiter Franz Sator, Bezirksstellenleiter Ing. Peter Markovics, Bürgermeister Robert Freitag und Vizebürgermeister Wolfgang Gaida

Bürgermeister Robert Freitag und Rot Kreuz Bezirksstellenleiter Ing. Peter Markovics würdigten in ihren Ansprachen die jahrzehntelangen Leistungen der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Als sichtbares Zeichen konnten nachstehende Auszeichnungen übergeben werden: Ottilie Geiger, Dienstjahresabzeichen für 30 Jahre Dienst im Roten Kreuz sowie die Ehrenplakette für besondere Verdienste, Ortsstellenleiter Franz Sator die Ehrenplakette für besondere Verdienste, Herta Kamann die Verdienstmedaille in Silber, Julia Scheit und Stefan Sator die Verdienstmedaille in Bronze, sowie Jürgen Langer das Dienstjahresabzeichen für 15 Jahre Arbeit und die Verdienstmedaille in Bronze.

 

Pfarrer Leszek Bednarczyk segnete im Anschluss an die Hl. Messe das neue Rettungsfahrzeug.

„Dank der großartigen Unterstützung der Bevölkerung und der Gemeinden des Sanitätssprengels Zistersdorf konnte das neue Fahrzeug, mit einem Kaufpreis von rund € 60.000.-, finanziert werden“ bedankte sich Bezirksstellenleiter Ing. Peter Markovic.  Der neue Krankenwagen verfügt über eine umfangreiche, moderne sanitätsdienstliche Ausstattung, einem Navigationssystem und ist vollklimatisiert. 

socialshareprivacy info icon