07.10.2018 20:00

WAS TUN WENN … ERSTE HILFE AKTIONSTAG AN DER FS OTTENSCHLAG

Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Bedienstete übten für den Ernstfall mit Sanitätern und Sanitäterinnen der Bezirksstelle Zwettl.

WAS TUN WENN … ERSTE HILFE AKTIONSTAG AN DER FS OTTENSCHLAG

Der Mittwoch, 26.9.2018 stand ganz im Zeichen von Zivilcourage, Leben retten, hinschauen nicht wegschauen und Teamarbeit, ohne die die Erste Hilfe um ein Vielfaches schwieriger ist. Diese Kompetenzen, die wir im Alltag unerwartet und schneller als man denkt abrufen können muss, wurden trainiert und verinnerlicht.

Bereits zum zweiten Mal kamen fünf Sanitäterinnen und Sanitäter am 26. September 2018 an die Fachschule Ottenschlag, um in Gruppen Erste Hilfe für die unterschiedlichste Situation zu üben.

Viele verschiedene Situationen wurden praktisch durchgespielt und die genauen Abläufe der richtigen Ersten Hilfe intensiv durchgearbeitet. Von der Versorgung kleiner Wunden über Brandwunden, die im Küchenalltag sehr oft passieren können bis hin zur Absicherung und Betreuung von Unfallopfern. Besonders Intensiv wurde auch die Situation des Herz- Kreislaufstillstands und die Verwendung des Defibrillators geübt.


Die wichtigste Erkenntnis des Tages lautete allerdings: Erste Hilfe leisten ist ganz einfach. Jeder kann einen Notruf absetzen, eine Unfallstelle absichern oder sich mit Anteilnahme um Verletzte kümmern. Nur wer sicher und geübt ist, weiß im Notfall was zu tun ist.

Ein besonderer Dank geht an die Sanitäter der Rot Kreuz Dienststelle Zwettl, die sich nun schon zum zweiten Mal dazu bereit erklärt haben, diesen Tag mit uns gemeinsam zu bestreiten und ihre Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit mit unseren Schülerinnen und Schüler weiter gegeben haben.


Fotobeschriftung:
Fotocopyright: FS Ottenschlag, Foto frei zum Abdruck

socialshareprivacy info icon