03.10.2018 12:18

RK Mödling bekommt Auszeichnung beim Radgipfel 2018

Am Europäischen Radgipfel 2018 in Salzburg mit dem Motto „Radkultur bewegt“ wurden vorbildliche Städte, Gemeinden und Betriebe, die Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs umgesetzt haben, ausgezeichnet.

RK Mödling bekommt Auszeichnung beim Radgipfel 2018
Im Bild von links GF Sabine Wolfsgruber (Umweltservice Salzburg) Christine Seidler (Teamleiterin RK Mödling) und Peter Weigl (Fachbereichsleiter RK Mödling) mit SC Schneider.

Die Rotkreuz-Bezirksstelle Mödling wurde am 26. September.2018 im Salzburger Kongresshaus mit einer Auszeichnung für Kompetenz und Klimaschutz des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus prämiert.
Grund dafür ist das elektrobetriebene Lastenfahrrad, mit dem die engagierten Ersthelfer und Lehrbeauftragten unterwegs sind und das auch als mobiles Info-Zentrum benützt wird.
Die beiden Leiter der internen und externen Ausbildung, Christine Seidler und Peter Weigl, waren stolze Botschafter des Roten Kreuzes Mödling und von Bezirksstellenleiter Michael Dorfstätter für die Preisverleihung entsendet worden.


 
Bildtext:
11. Radgipfel in der Stadt Salzburg Sektionschef Jürgen Schneider (BMNT) zeichnete im Rahmen des europäischen Radgipfels in Salzburg vorbildliche Städte, Gemeinden und Betriebe aus, die Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs umgesetzt haben.

Fotocredit:
Bild 1: ÖRK/Greta Naumann 
Bild 2: Franz Neumayr

socialshareprivacy info icon