04.05.2019 21:00

Weiße Fahne beim Flächeneinsatztest auf der Hohen Wand in NÖ

Am 1.Mai 2019 veranstalteten die Rot Kreuz Suchhunde Wr. Neustadt einen Flächeneinsatztest (FLET) auf der Hohen Wand in NÖ

Flächeneinsatztest auf der Hohen Wand in NÖ
Fotocredit: RK NÖ Fabian Kaiser

 

Alle Teilnehmer hielten dem Leistungsdruck stand und konnten den Flächeneinsatztest erfolgreich abschließen, einerseits zur Rezertifizierungen bzw. zur Erreichung der Einsatztauglichkeit. Dabei müssen alle Suchhundeteams selbständig zwei ca. 40.000 m² große Waldflächen bei Tag sowie eine 2 km lange Wegesuche in der Nacht strategisch absuchen, sodass am Ende alle Versteckspersonen aufzufinden waren. Nur wenn alle Personen gefunden werden kann man den Test erfolgreich bestehen.

 

Wir gratulieren folgenden Teams zu ihren bestandenen Prüfungen und beeindruckenden Leistungen:

Karin Karner mit Malihündin Easy (Frenchy van de Denarius), Hugo Karner mit Malirüde Flinn (Quax of Flying Porkies), beide Suchhundestaffel Wr. Neustadt) und Elisabeth Felber mit Malimixhündin Joy (Suchhundestaffel Eisenerz, Stmk) zu den bestandenen Rezertifizierungen, welche alle zwei Jahre wiederholt werden muss um weiterhin „einsatzfähig“ zu bleiben. Weiters dürfen wir Phillipp Panzenböck mit Labradormix Clooney (Suchhundestaffel Poysdorf) zur neu errungenen Einsatzreife gratulieren. Clooney darf somit mit Frauchen und Herrchen in den Einsatz gehen.

 

Mit der Abhaltung dieser österreichweit einheitlichen Flächeneinsatztests wird sichergestellt, dass die Suchhundeteams des Roten Kreuzes in der Lage sind, sich den oftmals schwierigen Anforderungen bei Personensuchen in Einsätzen stellen zu können.

Wir bedanken uns bei den Beurteilern Erwin Schume und Gerhard Krauss für die fairen Bewertungen!

socialshareprivacy info icon