Für Einzelpersonen

Foto: Martin Peneder
Foto: Martin Peneder - 1.Platz beim Fotowettbewerb „Freiwillige vor!“ 2015 des Club Niederösterreich

Gehören Sie oder jemand, den Sie kennen, zu jenen Menschen, die sich in der Freizeit freiwillig engagieren oder ungewöhnliche Zivilcourage an den Tag legen und dadurch einen wertvollen Beitrag zu einer funktionierenden Gesellschaft leisten? 

Wenn Freiwilligkeit von Ihnen oder einem/r Bekannten oder einem Familienmitglied ganz besonders gelebt wird, dann nehmen Sie an Henri. Der Freiwilligenpreis teil.

 

Henri. Der Freiwilligenpreis wird an vier Einzelpersonen in folgenden Kategorien verliehen:

  • Jugend (unter 30)
  • Vorbildhafte Zivilcourage
  • Engagement im Rahmen einer Organisation/Initiative
  • Rotkreuz-Mitarbeiter/in

 

 

Teilnahmeberechtigung

Ausgezeichnet werden Freiwillige, die selbstständig bei einer Initiative oder bei einer etablierten Organisation wie der Feuerwehr, dem Roten Kreuz Niederösterreich, der Caritas, der Diakonie Flüchtlingshilfe, der Wasser- oder Höhlenrettung, den Pfadfindern, dem Dorf- und Stadterneuerungsverein, der Landjugend, dem Samariterbund oder anderen herausragenden Einsatz beweisen.

Es ist in gleicher Weise möglich, sich selbst für Henri. Der Freiwilligenpreis zu bewerben oder andere dafür vorzuschlagen.

Preisverleihung

Die offizielle Preisverleihung findet am 02. Oktober 2018 im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung in Tulln statt.  Eine Einladung wird zeitgerecht verschickt.

Die Sieger/innen erhalten nachstehende Anerkennungen:

  • Henri. Der Freiwilligenpreis – eine formschöne Statuette
  • Einen Gutschein der „Wirtshauskultur Niederösterreich“
  • Auszeichnung und persönliche Vorstellung bei der Preisverleihung
  • Veröffentlichung und Vorstellung der Sieger/innen in Rotkreuz-Medien, einer eigens dem Freiwilligenpreis gewidmeten Publikation der Schriftenreihe des Club Niederösterreich und Medien der Kooperationspartner
socialshareprivacy info icon