HILFE ZUR SELBSTHILFE – SEIT 15 JAHREN UNTERSTÜTZT DAS OÖ. ROTE KREUZ DIE PARTNERORGANISATION IN VOJVODINA

HILFE ZUR SELBSTHILFE – SEIT 15 JAHREN UNTERSTÜTZT DAS OÖ. ROTE KREUZ DIE PARTNERORGANISATION IN VOJVODINA

Zwischen wirtschaftlichem Aufbruch und den noch immer spürbaren Nachwirkungen des Balkankrieges bewegt sich die serbische Provinz Vojvodina. Seit vielen Jahren unterstützt das OÖ. Rote Kreuz die dort aktive Partnerorganisation beim Aufbau eines Netzwerks der Hilfe.

08.11.18 08:50
4.000 PERSONEN ERLEIDEN JEDES JAHR EINEN SCHLAGANFALL

4.000 PERSONEN ERLEIDEN JEDES JAHR EINEN SCHLAGANFALL

Berechnungen der OÖ. Gebietskrankenkasse zufolge, erleiden in Oberösterreich jährlich etwa 4.000 Personen einen Schlaganfall, österreichweit sind es 20.000 Personen. Schlaganfälle sind die dritthäufigste Todesursache. Zum Weltschlaganfalltag am 29. Oktober macht das OÖ. Rote Kreuz auf diese oft...

29.10.18 08:05
HENRI. Der Dialog: Was Menschen in Zukunft wirklich wichtig ist und was das für das Rote Kreuz bedeutet.

HENRI. Der Dialog: Was Menschen in Zukunft wirklich wichtig ist und was das für das Rote Kreuz bedeutet.

Flexiblere Arbeitszeiten, höhere Lebenserwartung, digitaler Wandel. Experten sagen: Eine Revolution der Lebenszeit stehe uns bevor. Antworten auf zentrale Fragen präsentierte Zukunftsforscher Prof. Mag. Peter Zellmann im Rahmen der Diskussionsreihe „HENRI. Der Dialog“, bei der das OÖ. Rote Kreuz...

16.10.18 10:59
World Disasters Report 2018: Rotes Kreuz fordert Umdenken

World Disasters Report 2018: Rotes Kreuz fordert Umdenken

Es muss mehr getan werden, um allen Betroffenen von humanitären Krisen zu helfen. Die Zahl der Naturkatastrophen stagniert, aber die verursachten Schäden sind gestiegen.

09.11.18 10:27
Migrationspakt? Her damit!

Migrationspakt? Her damit!

"Selbstverständlich ist Österreich ein Einwanderungsland. Was wir brauchen, ist qualifizierte Zuwanderung." - Gastkommentar von ÖRK-Präsident Gerald Schöpfer in "Die Presse" vom 3.11.2018.

05.11.18 10:16
Präsentation: World Disasters Report 2018

Präsentation: World Disasters Report 2018

"Leaving No-One Behind": Weltweit sind 134 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen

30.10.18 09:36