AMPULS - die Mitarbeiterzeitung des Roten Kreuzes im Bezirk Freistadt

Mit der Mitarbeiterzeitung "amPuls" hat die Bezirksstelle Freistadt im Herbst 2016 ein eigenes Informationsmedium für Mitarbeiter, Gönner und Freunde des Roten Kreuzes im Bezirk Freistadt geschaffen.

Unter der Federführung vom "S5 Bezirksrettungskommando" (= Öffentlichkeitsarbeit) entsteht zwei bis drei Mal im Jahr eine 16-seitige Zeitung mit einer Auflage von 2.000 Stk. Rund 1.400 Stk. davon werden direkt postialisch an MitarbeiterInnen, Freunde, Praktische Ärzte, Feuerwehren, Polizei, etc. versendet.

 

Neben Kurzberichten (News), die von den Ortsstellen direkt eingesendet werden, gibt es auch einen mehrseitigen Hauptartikel über verschiedene spannende Themen sowie Berichte über verschiedene Sparten und Besonderheiten, oder Einblicke hinter die Kulissen.

 

Auf dieser Seite bieten wir ausgewählte Artikel der breiten Öffentlichkeit zum Nachlesen als Download (PDF) an. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Artikel immer erst eine Zeit lang nach Erscheinen der Zeitung veröffentlichen können.


Download Artikel:

Zum Download bitte auf den jeweiligen Namen klicken.

 

Zwischen Himmel und Erde - Besuch beim Notarzthubschrauber Christophorus 10 (amPuls 03/2017 | PDF ca. 8 MB)

 

Hausärztlicher Notdienst (HÄND) - Status Quo (amPuls 02/2017 | PDF ca. 2,8 MB)

 

Die neue Leitstelle Linz-Mühlviertel (amPuls 01/2017 | PDF ca. 2 MB)

 

Im Dienste der Menschlichkeit - eine Spurensuche (amPuls 01/2016 | PDF ca. 2,6 MB)

 

© Rotes Kreuz Freistadt

Nur für den privaten Gebrauch. Für die Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ist die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Roten Kreuzes Freistadt erforderlich: S5 Bezirksrettungskommando.

(fr-fgg5(at)o.roteskreuz.at)

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Fotos ebenfalls beim Roten Kreuz Freistadt!

Haftung ausgeschlossen für eventuelle Download-Schäden.

socialshareprivacy info icon