ESSEN AUF RÄDERN – Freiwillige MitarbeiterInnen für Zustellung gesucht

ESSEN AUF RÄDERN – Freiwillige MitarbeiterInnen für Zustellung gesucht

Das Rote Kreuz Freistadt ist dringend auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern, die das bewährte Team unterstützen und verstärken. Es werden Personen gesucht, die den Führerschein B besitzen, zeitlich flexibel sind und bei Bedarf und im Notfall einspringen.

14.03.18 09:23
Einkaufsberechtigung bringt große Ersparnisse

Einkaufsberechtigung bringt große Ersparnisse

Freistadt, Februar 2018 - Immer mehr Personen sind armutsgefährdet und können sich oftmals selbstverständliche Dinge nicht mehr leisten. Um hier Abhilfe zu schaffen, betreibt das OÖ. Rote Kreuz Freistadt zwei Sozialmärkte – in Hagenberg und Unterweißenbach und in der Stadt Freistadt in Kooperation...

14.03.18 09:18
Trainingsgast rettete im Fitnesscenter ein Leben

Trainingsgast rettete im Fitnesscenter ein Leben

Es war kurz vor Weihnachten, als Martin Moucka in einem Fitnesscenter in Freistadt am Laufband stand. Plötzlich bemerkte er, dass ein Mann im Kraft-Trainingsbereich zusammenbrach und leblos am Boden lag. Martin fasste sich ein Herz, rannte zu ihm hin und begann Erste Hilfe zu leisten, bis die...

07.03.18 10:53
#ENGAGIERT in Oberösterreich

#ENGAGIERT in Oberösterreich

Es gibt Menschen, die sind bereit mehr zu tun als das, was man von ihnen gemeinhin er-wartet oder was in ihrem Jobprofil steht. Viele dieser Menschen engagieren sich freiwillig beim Roten Kreuz. Zwei von ihnen wurden dieser Tage für ihr Wirken besonders gewür-digt.

09.04.18 11:01
Landesweit passieren jährlich rund 580 Unfälle mit Motorrädern – Wenn der Lenker bewusstlos ist, kann der Sturzhelm zum Ersticken führen

Landesweit passieren jährlich rund 580 Unfälle mit Motorrädern – Wenn der Lenker bewusstlos ist, kann der Sturzhelm zum Ersticken führen

Rund 580 Motorrad-Unfälle passieren jedes Jahr auf den Straßen im Bundesland. 2017 endeten zwölf davon tödlich. Diese Zahlen zeigen, dass Motorradlenker bei Unfällen besonders gefährdet sind. Denn: Im Gegensatz zu PKW oder LKW ist die Knautschzone meist der eigene Körper.

05.04.18 07:16
Hilfe kennt keine Grenzen: 22.000 Menschen aus insgesamt 48 Nationen engagieren sich freiwillig im OÖ. Roten Kreuz

Hilfe kennt keine Grenzen: 22.000 Menschen aus insgesamt 48 Nationen engagieren sich freiwillig im OÖ. Roten Kreuz

„Ich möchte jenen Menschen helfen, die mich in ihre Gesellschaft aufgenommen haben“, sagt Abdelrahman Khaleel (26), der sich seit zwei Jahren im Rettungsdienst in Linz und Rohrbach-Berg freiwillig engagiert. Der aus Mossul im Irak stammende KFZ-Technikerlehrling ist einer von 261...

05.04.18 07:05