5 Tragweinerinnen sagen der Einsamkeit den Kampf an

5 Tragweinerinnen sagen der Einsamkeit den Kampf an

Tragwein, Mai 2018 – Ein Stück mehr Lebensfreude in das Leben von einsamen Menschen und Personen mit eingeschränkter Mobilität bringt der Besuchsdienst des OÖ. Roten Kreuzes in Tragwein.

09.05.18 12:39
SO SEHEN SIEGER AUS

SO SEHEN SIEGER AUS

Gleich 17 Mitarbeiter aus Freistadt haben heuer am Linz Marathon teilgenommen und konnten hervorragende Zeiten erreichen.

23.04.18 08:50
ESSEN AUF RÄDERN – Freiwillige MitarbeiterInnen für Zustellung gesucht

ESSEN AUF RÄDERN – Freiwillige MitarbeiterInnen für Zustellung gesucht

Das Rote Kreuz Freistadt ist dringend auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern, die das bewährte Team unterstützen und verstärken. Es werden Personen gesucht, die den Führerschein B besitzen, zeitlich flexibel sind und bei Bedarf und im Notfall einspringen.

14.03.18 09:23
Betreutes Reisen: Reisebegleiterin Helga Neubauer ist dann glücklich, wenn sich andere Menschen freuen können

Betreutes Reisen: Reisebegleiterin Helga Neubauer ist dann glücklich, wenn sich andere Menschen freuen können

„Dass ich das nochmal erleben darf – hier war ich schon vor 50 Jahren mit meinen Kindern auf Urlaub.“ Sätze wie dieser aus dem Mund von Reiseteilnehmern sind für Helga Neubauer aus Linz das schönste Geschenk und ein Garant, dass ihr Engagement im Betreuten Reisen des OÖ. Roten Kreuzes Sinn macht.

22.05.18 11:17
NMS-Schüler aus Pabneukirchen und Mauthausen gewinnen Erste-Hilfe-Landesbewerb in Gurten

NMS-Schüler aus Pabneukirchen und Mauthausen gewinnen Erste-Hilfe-Landesbewerb in Gurten

Schüler aus gleich zwei Schulen sind die besten Ersthelfer im Bundesland: Schülergruppen der NMS Pabneukirchen und der NMS Mauthausen gewannen den 37. Erste-Hilfe-Landesbewerb in Gurten. Damit qualifizierten sie sich mit weiteren vier Schulteams zum Bundesbewerb am Maltschacher See in Kärnten.

22.05.18 11:03
Experten schätzen, dass in Oberösterreich im Jahr 2030 rund 40.000 Personen an Demenz erkrankt sind.

Experten schätzen, dass in Oberösterreich im Jahr 2030 rund 40.000 Personen an Demenz erkrankt sind.

Die Pflege und Betreuung eines an Demenz erkrankten Menschen erfordert viel Geduld, Einfühlungsvermögen und mentale Kraft. Derzeit leben in Oberösterreich bis zu 20.000 Personen mit dieser Krankheit. Experten gehen davon aus, dass sich die Zahl dementer Personen bis zum Jahr 2030 verdoppelt.

14.05.18 08:32