22.01.2018 16:26

Leitstelle Salzkammergut

Leitstelle Salzkammergut
Künftig wird es in OÖ. nur mehr 5 Dispositionsstandorte geben, die in einem sogenannten Leitstellenverbund zusammengeschlossen sind. Dank moderner Technik und der Einführung des TETRA-Digital- Funkes wird diese Zusammenlegung ermöglicht.

Mit 1. Februar 2018 geht planmäßig die Leitstelle Salzkammergut am Standort der Bezirksstelle Gmunden in Betrieb.

Mit Vöcklabruck und Gmunden werden zwei politische Bezirke in einer Dispositionsregion von einem Ort aus rettungsdienstlich koordiniert und serviciert.

Auf die eigenständigen Strukturen des Roten Kreuzes in beiden Bezirken hat dies keinen weiteren Einfluss.

In der Leitstelle Salzkammergut werden künftig Leitstellenmitarbeiter aus beiden Bezirken zum Einsatz kommen.

Zur Sicherung der Qualität und der Weiterentwicklung der notwendigen Strukturen im Rettungsdienst aber auch im Großeinsatzmanagement gibt es eine gemeinsame fachlich- und organisatorische Führung durch die beiden Bezirksgeschäftsleiter Mag. Gerald Schuster und Harald Pretterer.  

Die Dienstführung besteht ebenfalls als kollegiale Führung aus den Leitern der beiden bisherigen Leitstellen.

 

Es gelten nach wie vor folgende Rufnummern:

NOTRUF und Bestellung von Krankentransporten Rufnummer 144

Hausärztlicher Notdienst Rufnummer 141

socialshareprivacy info icon