09.05.2019 07:14

KIWANIS-Club Gmunden setzt gemeinsam mit dem Roten Kreuz auf Bildung gegen Armut

Wer in Bildung investiert, erntet eine bessere Gesellschaft. Vor einem Jahr rief das OÖ. Rote Kreuz die Bildungsinitiative ALPHA. MEINE CHANCE. ins Leben, um jungen Menschen mit Lesedefiziten die Türen für eine bessere Zukunft zu öffnen. Seit 2019 unterstützen auch der KIWANIS Club Gmunden dieses soziale Engagement des Roten Kreuzes im Bezirk Gmunden.

KIWANIS-Club Gmunden setzt gemeinsam mit dem Roten Kreuz auf Bildung gegen Armut

Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche mit Lerndefiziten. Lesen gilt als zentraler Faktor in Bildungsfragen. Wenn der Grundwortschatz fehlt, ziehen sich die Folgen quer durch alle Bereiche. Das spüren besonders jene 30 Prozent der Pflichtschulabgänger, die als sogenannte funktionale Analphabeten gelten.

 

„Unser Engagement in Bildung rettet auf den ersten Blick kein Leben, beeinflusst aber die Lebensläufe junger Menschen positiv“, sagt Christine Schlair (60). Die kaufmännische Angestellte aus Kirchham ist seit März 2018 als ALPHA-Lesecoach an der Volksschule Vorchdorf für das OÖ. Rote Kreuz aktiv. Sie ist eine von derzeit 29 freiwilligen ALPHA-Lesecoaches im Bezirk.

 

Im Bezirk Gmunden finden die ALPHA-Leseförderungen derzeit in folgenden vier Gemeinden statt:

 

·        Vorchdorf – gemeinsam mit der VS Vorchdorf,

·        Rußbach bei St. Wolfgang - gemeinsam mit der VS Rußbach,

·        Gmunden – gemeinsam mit VS-Traundorf und VS-Gmunden Stadt

·         Ab Frühling 2020 Gosau – gemeinsam mit der VS Gosau

 

Bis 2022 sollen in ganz Oberösterreich 300 eigens ausgebildete Lesecoaches 750 Kinder in der ersten und zweiten Schulstufe begleiten und unterstützen. Die KIWANIS sind bei der Umsetzung der Bildungsinitiative ALPHA. MEINE CHANCE im Bezirk Gmunden ein wichtiger Entwicklungspartner!

 

Im Namen der Kinder und Jugendlichen sagen wir danke für die wertvolle und nachhaltige Unterstützung!

Bild: KIWANIS-Präsident Robert Pree (li.) übernimmt die Kooperationsurkunde von Bezirksgeschäftsleiter Harald Pretterer.

socialshareprivacy info icon