22.10.2018 14:00

15.754 Euro für Kinder in Nepal

15.754 Euro für Kinder in Nepal
Symbolische Spendenübergabe: Bezirksleiter August Neubacher überreicht den Erlös der bisher erfolgreichsten Sozialaktion an Brigitte Söllinger. Mit den 15754 € kann eine Bambusschule zur Hälfte finanziert werden.

Das vergangene Schuljahr stand in den Schulen des Bezirkes ganz im Zeichen von Nepal. Mit dem Jahresprojekt „Nepal – Bildung macht Kinder stark“ unterstützte das Jugendrotkreuz Grieskirchen die Arbeit von Heinz und Brigitte Söllinger aus Meggenhofen. Nepal ist das sechstärmste Land der Welt und vielen nur durch seinen Bergsteigertourismus“ bekannt. Von der Armut der Bevölkerung weiß man kaum etwas. Das Ehepaar Söllinger startete 2015 ein Schulprojekt, das „Bambusschulen“ errichtet, Kinder mit dem Nötigsten versorgt und durch die Investition in Bildung der Armut und vor allem dem Mädchenhandel entgegenwirken will.

Schulbuffets, Weihnachtsmärkte, Benefizkonzerte, Schulfeste, Spendenläufe und vieles mehr waren die Geldbringer. Denn nicht das Sammeln von Geldspenden, sondern vielmehr die gemeinsame Arbeit für ein soziales Ziel, war der Hintergedanke dieser großen bezirksweiten Schulaktion. 

In den vergangenen 22 Jahren hat das Jugendrotkreuz Grieskirchen rund 170.000 € für Sozialprojekte im In- und Ausland aufgebracht. Die jährliche Sozialaktion  - ausschließlich zur Förderung junger Menschen in Bildung und Gesundheit – ist fixer Bestandteil der Arbeit des Jugendrotkreuzes. 

Die Bezirkstagung am Mittwoch, 17.10. war auch der Start der heurigen Aktion: „TUMAINI – Hoffnung schenken“ – ein Schulprojekt in Tansania.

socialshareprivacy info icon