08.07.2014 07:51

Erfolgreicher Abschluss der neuen RettungssanitäterInnen

Erfolgreicher Abschluss der neuen RettungssanitäterInnen
Die neuen freiwilligen MitarbeiterInnen

Sechs neue freiwillige Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter verstärken von nun an das Team der Ortsstelle Kirchdorf. Sie haben am 5. Juli die Abschlussprüfung ihres neunmonatigen Kurses erfolgreich abgelegt.

 

In Zweierteams - wie im echten Einsatzgeschehen - mussten sie in
verschiedenen Szenarien ihr Können im Umgang mit Notfallpatienten unter Beweis stellen. Unter diesen Szenarien waren unter anderem eine starke Blutung, eine Wiederbelebung und ein schwer Verletzter. Außerdem wurde das theoretische Fachwissen der frisch geprüften Sanitäterinnen und Sanitäter geprüft.


Die Ausbildung zum Rettungssanitäter besteht aus 100 Stunden Theorie zu Themen wie Anatomie, Sanitätshilfe und rechtliche Grundlagen, und einem darauf folgenden Praktikum im Rettungsdienst, das mindestens 160 Stunden dauert.

 

Die neuen Freiwilligen haben im Herbst 2013 mit einem Erste-
Hilfe-Kurs gestartet, die kommissionelle Prüfung stellt nun das Ende der Ausbildungsphase dar.

socialshareprivacy info icon