12.07.2015 15:43

Neue ehrenamtliche Rettungssanitäter

15 Kandidaten bei Abschlussprüfung erfolgreich

Neue ehrenamtliche Rettungssanitäter

Zehn ehrenamtliche Sanitäterinnen und Sanitäter aus Kirchdorf, sowie fünf aus Windischgarsten, unterstützen von nun an das Rote Kreuz des Bezirkes im Rettungsdienst. Sie haben die kommissionelle Abschlussprüfung am Samstag, 11. Juli, erfolgreich gemeistert.


Dabei mussten sie in Zweierteams, wie im echten Rettungsdienst auch, ihre Kenntnisse in der Versorgung von Notfallpatienten unter Beweis stellen. Zusätzlich zur Rettung eines schwer verunfallten Motorradfahrers kam dabei je Gruppe eine aus den folgenden Szenarien zufällig gewählte Station dazu:

  • Reanimation eines Kleinkindes mit Atem-Kreislauf-Stillstand
  • Reanimation eines Erwachsenen mit Atem-Kreislauf-Stillstand
  • Starke Blutung am Unterarm mit Bewusstlosigkeit
  • Herzinfarkt

Außerdem wurde in einem theoretischen Teil das Wissen der Kandidaten über Anatomie, Gerätekunde und Großunfälle abgefragt.

 

Mit der Prüfung haben die neuen Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter ihre rund neunmonatige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.  Nach einem berufsbegleitenden Theoriekurs im Umfang von hundert Stunden waren sie mindestens 160 weitere Stunden als Praktikanten im Rettungsdienst unterwegs gewesen, um so ihre gewonnenen Fähigkeiten zu vertiefen.


Die nächste ehrenamtlich Ausbildung beginnt gleich am darauffolgenden Montag: In einer Sommerakademie, die sich besonders an Schüler und Studenten richtet, wird der Theorieteil des Kurses geblockt in knapp drei Wochen unterrichtet.

socialshareprivacy info icon