02.06.2010 15:12

Mobiler Sozialmarkt startete am Montag, 31. Mai 2010

Am Montag, 31. Mai 2010 eröffnete das Rote Kreuz mit einem Verkaufsfahrzeug den mobilen Markt.

Mobiler Sozialmarkt startete am Montag, 31. Mai 2010
Das Mobisom-Verkaufsteam

Mit bisher 470 Kunden ist der MOBISOM größer als ursprünglich angenommen. Davon befinden sich rund 350 Kunden außerhalb der Bezirksstadt Perg in den Gemeinden des Bezirkes.

„Wir wollen den Menschen entgegenkommen, damit der Anfahrtsweg und die damit verbundenen Kosten so gering wie möglich gehalten werden können. Vorerst sind jene Gemeinden in der Fahrtroute aufgenommen, in denen eine größere Anzahl von Einkaufsberechtigte zu Hause ist. Bei Bedarfsänderungen wird es auch Änderungen unserer Fahrtroute geben“, meint BGL Leo Pochlatko.

Neben den Mobilen Markt, der vorläufig in den angeführten Gemeinden stationiert sein wird, bleibt selbstverständlich der Markt in Perg, Gartenstraße gegenüber der Gebietskrankenkasse am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 15 bis 18 Uhr offen.

„Jeder, der gesundheitlich nicht in der Lage ist oder andere wichtige Gründe hat, nicht zum Markt oder zur Verkaufsstelle zu kommen, kann auch Rotkreuz-Hilfen in Anspruch nehmen. Unsere Besuchsdienstmitarbeiter sind durchaus bereit, für Senioren etc. Einkäufe nach deren Wünschen zu machen. In diesen Fällen ist die Kontaktaufnahme mit dem Roten Kreuz unter der Telefon-Nummer 07262/54444-27 notwendig“, ist Frau Reindl zuversichtlich, ein noch besseres Angebot für die Menschen zu machen, die Rotkreuz-Hilfe brauchen.

socialshareprivacy info icon