03.03.2012 07:41

Entbindung im Rettungsauto

Entbindung im Rettungsauto

Florentina aus Naarn wollte nicht länger warten. Am Freitag, den 02. März um 22.00 Uhr, wurden die Rot-Kreuz-Kollegen Gerald Kastner und Lukas Kammerer von der Ortsstelle Perg zu einer schwangeren Frau nach Naarn gerufen.


Auf dem Weg in die Landesfrauen- und Kinderklinik Linz verkürzten sich die Wehenabstände der werdenden Mutter zunehmend, sodass während der Fahrt ein Rendezvous mit dem Notarztteam (Notarzt Dr. Hamberger Friedrich, Notfallsanitäter Grünsteidl Kurt) aus Linz vereinbart wurde.


Kurz vor dem Erreichen des Krankenhauses durften die Mannschaften um 23.06 Uhr noch im Rettungsauto die kleine Florentina als neue Erdenbürgerin begrüßen. Nach der  Erstversorgung des 50cm großen und 3470 Gramm wiegenden Mädchens, sowie ihrer Mutter konnte der Transport schließlich doch noch ins Krankenhaus fortgesetzt werden.


Für den erfahrenen Rot-Kreuzler Gerald Kastner war dies die zweite Entbindung im Rettungsauto, für seinen Kollegen Lukas Kammerer war dies der erste derartige Einsatz.


Das Rote Kreuz Perg gratuliert seinen Kollegen und wünscht der jungen Familie alles Gute für die Zukunft.

 

socialshareprivacy info icon