1978 01
1978 02
Ortsstellenleiter Gend. Komm. Franz Hemmelmayr
1978 03
1978 04
1978 05
1978 06
10jähriges Bestehen der Ortsstelle St. Georgen/Gusen
1978 07
1978 08
1978 09

10 jähriges Bestehen der Ortsstelle St. Georgen/Gusen.

Am 5. Jänner fand im Gasthaus Windner die Jahreshauptversammlung statt. Herr Ing. Johann Hackl legte auf eigenen Wunsch die Ortsstellenleitung zurück. Gend. Kommandant Franz Hemmelmayr übernahm bis zur nächsten Wahl die Ortsstellenleitung...

 

Am 9. Juni wurde der bisherige Ortsstellenleiter Ing. Johann Hackl im Rahmen einer kleinen Feier verabschiedet, und es wurde ihm das Silberne Verdienstzeichen überreicht.

 

Die Belegschaft der VÖEST spendete unserer Dienststelle anläßlich des 10jährigen Bestehens einen neuen Krankenwagen mit Funk, der am 6. August übergeben und von Kaplan Scheurer im Rahmen einer Feldmesse am Sportplatz gesegnet wurde. Im Gasthaus Windner ließen die Mitarbeiter den Festtag mit einer kleinen Feier ausklingen.

Die Ortsstelle verfügt nun über zwei Einsatzfahrzeuge (VW: O-167.070 und VW: O-267.281)

 

Beim Landesrettungstag am 24. Juni in Molln nahm Konrad Dollhäubl mit einer Gruppe aus St. Georgen teil. Von 39 Gruppen erreichten sie den 19. Platz.

Am 24. September gab es wieder eine Übung: Annahme war eine Explosion im Ziegelwerk in Lungitz. Dabei wurde auch die Zusammenarbeit mit der FF des Abschnittes Mauthausen geprobt.

Weiters hat sich in diesem Jahr auf der Dienststelle sehr viel ereignet:

In den Diensträumen wurde eine fixe Funkstation montiert. Für den Rettungswagen wurde von Präsident Neuhauser, Lions-Club und Wienerwald eine Vakuummatratze gespendet.

Eine Herz-Lungen-Maschine konnte durch die Unterstützung der Banken St. Georgen, Ried, Katsdorf und Mauthausen angeschafft werden.

Weiters wurden eine Alttextiliensammlung und eine Haussammlung durchgeführt.

An zwei 16stündigen Erste-Hilfe-Kursen nahmen je 22 Interessierte teil. Herr Dollhäubl und Herr Frankl hielten 10 Kurse für Führerscheinanwärter mit 255 Teilnehmern. Im Jahr 1978 wurden insgesamt 401 Personen von unserer Dienststelle aus ausgebildet.

Zwei Mitarbeiter haben in Wien an der Zentralschule die Prüfung für Lehrbeauftragte bestanden. Johanna Bernreiter und Franz Hemmelmayr wurden zum Bereitschaftskommandanten befördert. Herr Johann Starzer hat dieses Jahr den Kurs für die neuen Helfer und Helferinnen geleitet.

 

Mit einem Personalstand von einem Hauptberuflichen, zwei Zivildienern, 18 Schwestern und 26 Fahrern konnten mit 56.114 km 1.020 Personen befördert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

socialshareprivacy info icon