07.05.2011 08:00

Erneuter Bewerbssieg der St. Georgener!

Die Landesmeister 2010 bewiesen auch heuer wieder ihr Können: Beim Sanitätshilfe-Bronzebewerb in Steyr holte unsere Bewerbsgruppe 3 mit Kdt. Thomas Leonhartsberger, Mario Brettbacher und Melanie Plank den Siegerpokal nach St. Georgen/Gusen.

Erneuter Bewerbssieg der St. Georgener!

Das Team St.Georgen/Gusen 4 erreichte den hervorragenden 14. von 29 Plätzen. Neben den beiden bereits bewerbserprobten Mitgliedern Patrick Fererberger und Berina Omersoftic verstärkte heuer erstmals Michael Rockenschaub die Truppe.

 

Die abzuarbeitenden Szenarien waren vielfältig:
Am Stadtplatz von Steyr passierte ein Unfall bei Bauarbeiten. Einer der Arbeiter erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Brustkorbverletzung. Bei der Behandlung musste dem nachgeforderten Notarzt beim Intubieren assistiert werden. Der zweite Arbeiter litt an Unterzucker - wodurch er vermutlich das Unglück auslöste.


Die nächste Gruppenstation befand sich am Ufer der Enns. Der Vater eines in den eiskalten Fluss gestürzten Kindes verletzte sich selbst beim Rettungsversuch. Die Gruppen mussten den Jungen reanimieren und die schwere Kopfverletzung des geschockten Elternteils behandeln. Die Mutter wurde vom Kriseninterventionsteam versorgt, sobald dieses vom Kommandanten nachgefordert wurde.


Der Zusammensturz eines Gerüsts bei Reinigungsarbeiten der Kirchenfenster forderte bei der letzten Station zwei Verletzte. Eine Mitarbeiterin der Reinigungsfirma erlitt eine Unterschenkelfraktur. Die Andere stürzte so unglücklich auf einen Fensterwischer, sodass sich dieser durch ihren Körper bohrte. Hier kam es auf die besonders gute und behutsame Versorgung der Pfählung an, um sich möglichst viele Punkte zu holen.

Neben diesen Gruppen-Praxisstationen waren auch Einzelstationen und der Theorietest zu absolvieren. Bei der Jux-Station konnten sich die Bewerbsteilnehmer wieder etwas auflockern.

Herzliche Gratulation an unsere beiden Bewerbsteams!

 

Hier einige Fotos vom Bewerb...

socialshareprivacy info icon