11.04.2019 14:14

Ist das Sterben überhaupt noch notwendig?

Kritisch, provokant und zugleich ergreifend und äußerst informativ. 170 Besucher lauschten Dr. Günther Loewit am 2. April im Pfarrsaal Riedberg.

Ist das Sterben überhaupt noch notwendig?

Dr. Loewit, Arzt und Schriftsteller, leuchtete hinter die Kulissen des Gesundheitssystems und präsentierte seinen Zugang zum Thema Sterben und Umgang mit dem Tod. Der Tod wurde zum Feindbild. Er wird als medizinisch-gesellschaftliches Versagen definiert, kritisiert Loewit. Bis zum letzten Augenblick wird um eine Verlängerung des Lebens gekämpft, erklärt er weiter. Um jeden Preis – egal, welche körperlichen oder seelischen Schmerzen dies für den Sterbenden bedeutet.

Das Team des Mobilen Hospiz in Ried freut sich über den tollen Erfolg dieses spannenden Abends.

socialshareprivacy info icon