12.10.2015 10:04

Übersiedlung Notunterkunft

von Julbach nach Kollerschlag

Übersiedlung Notunterkunft

Mit kräftiger Unterstützung von zahlreichen Freiwilligen, der Feuerwehr und des Bundesheeres wurde die Notunterkunft von Julbach wieder nach Kollerschlag übersiedelt.

Die Menschen werden seit 14. September mit dem nötigsten versorgt. Nach einer kurzen Stärkung, manche bleiben auch über Nacht, geht es weiter nach Deutschland. Danke an die vielen freiwilligen Helfer.

socialshareprivacy info icon