Die Besuchsdienstgruppe der Ortsstelle St. Veit im Mühlkreis

Besuchsdienst

Die Dienstleistung Besuchsdienst wird auf der Ortsstelle St. Veit derzeit von 8 Mitarbeitern angeboten. Der Hintergrund dieser Dienstleistung ist es, Alten oft bettlägrigen Menschen zu ermöglichen, auch andere Leute als ihre Pfleger und Familienmitglieder zu treffen. Auch für behinderte Menschen ist es oft schwer, so einen Kontakt in der "normalen" Gesellschaft zu erhalten. 

Einmal in der Woche kommt für etwa eine Stunde ein Mitarbeiter der Ortsstelle und beschäftigt sich, auf eine angepasste Weise mit dem Klienten. Ob es Memory spielen, spazieren gehen oder das einfache Gespräch ist, die Betreuer verlassen meist glückliche Klienten.

Ein weiterer Vorteil dieser Dienstleistung ist, dass die Betreuer, Pfleger und Familien der Klienten während der Anwesenheit unsere Besuchdienstmitarbeiter, für kurze Zeit abschalten können, um Kraft und Energie zu tanken. 

 

Ausbildung

Auch Sie können sich zum Besuchsdienstmitarbeiter ausbilden lassen. Hingegen der Meinung vieler ist es nicht notwendig einen ganzen Rettungssanitäterkurs zu absolvieren um als Besuchsdienstmitarbeiter arbeiten zu können.

Es ist "nur" ein 16-stündiger Erste Hilfe-Kurs zu besuchen und in weiterer Folge eine kurze Ausbildung von weiteren 16 Stunden zum Besuchsdienstmitarbeiter. 

 

Interesse an der Mitarbeit oder Information über Klientenanmeldung

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit beim Besuchsdienst haben oder ein Familienmitglied als Klienten anmelden wollen, kontaktieren sie uns Telefonisch, oder besuchen Sie uns auf der Ortsstelle.

socialshareprivacy info icon