10 Jahre Ortsstelle Ulrichsberg

Andi und Doris
Andreas Thaller und Doris Hoheneder

Am 21. Juni 2009 feiert die Ortsstelle ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Marktmusikkapelle Ulrichsberg spielt kostenlos, zahlreiche Firmen unterstützen das Event.

 

 

 

 

2. Beruflicher Mitarbeiter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Dominik Pröll

Mit 1. November 2006 wird neben DF Dieter Fuchs mit Dominik Pröll ein zweiter beruflicher Mitarbeiter an der Ortsstelle eingesetzt.

 

 

 

 

 

Offizielle Eröffnung

Promis
Einw9661

Am 27. September 2002 wurde die Ortsstelle gemeinsam mit dem Altenheim offiziell eröffnet. Gleichzeitig wurde das neue Einsatzfahrzeug 4.0966 gesegnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einzug in die neue Ortsstelle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 6. Mai 2002 übersiedelt die Ortsstelle in die neuen Räumlichkeiten im Bezirksalten- und Pflegeheim Ulrichsberg. Auf einer Ebene und dem Stand der Zeit entsprechend, finden die Mitarbeiter perfekte Rahmenbedingungen für den meist freiwilligen Dienst am Mitmenschen.

 

 

Baustelle Ortstelle Seinwände 6

Sohle
Rohbau EG2
baum
verputzt

Von Herbst 2000 bis zum Einzug 2002 begleitete die Baustelle den Alltag der Dienstführung der Ortsstelle. Zahlreiche Baubesprechungen und Versionen des Planes garantierten einen pünktlichen Einzug und die optimale Umsetzung der Wünsche der Mitarbeiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. SEW für die OS Ulrichsberg

Ortstelle Lusweg

Im Juni 2000 kam das zweite Rettungsfahrzeug nach Ulrichsberg. Aus dem SEW 4.0914 aus Rohrbach wurde zu 4.0967.

 

 

 

 

1. Ausfahrt

Fuchs Dieter fertig
DF Dieter Fuchs

Dienstbeginn war am 31.12.1999 um 19:00 Uhr. Dienstmannschaft: Dieter Fuchs und ZDL Patrick Peböck. Um 20:00 Uhr kam der erste Auftrag, ein Transport ins KH Rohrbach. Der erste Einsatz, war dann in den frühen Morgenstunden schon im neuen Jahrtausends.

 

 

 

Übergabe966
v.l.n.r. OSL Klaus Holnsteiner, DF Dieter Fuchs, BGL Hannes Raab

1. SEW und Dienststelle Lusweg

Am 29. Dezember wurde der 1. Sanitätseinsatzwagen, ein VW T4 syncro, übergeben. Stationiert ist er in der provisorischen Dienststelle am Lusweg 2, wo die Ortsstelle bis zur Errichtung der neuen Räumlichkeiten im Alten- und Pflegeheim Ulrichsberg einquartiert ist.

 

Neugründung 1999

Klaus

Am 30. November 1999 wurde die OS Ulrichsberg neu gegründet.  Der Sparkassenangestellte Klaus Holnsteiner wird von den anwesenden Freiwilligen Mitarbeitern und den Gründungsmitgliedern zum Ortsstellenleiter gewählt. Neben ihm befinden sich

  • Gertraud Scherrer  (Stv.)
  • HR Dir. Dr. Siegfried Wlasaty (Stv.)
  • Dir. Josef Raml (JRK)
  • Bgm. Josef Natschläger
  • Bgm. Johann Jungbauer
  • Bgm. Ernst Greinder
  • Dr. Nouraldin Yazdanpanah
  • Dr. Sabine Siegl
  • Dr. Rudolf Hietler
  • Dieter Fuchs
  • Postenkdt. Rudolf Stöbich

    im 1. Ortsstellenausschuss. 

 

Präsident Leo Pallwein-Prettner und Bezirksstellenleiterin Dr. Wilbirg Mitterlehner gratulieren der 10. Ortsstelle des Bezirks zur Gründung.  

 

1. Informationsabend

Am 22. September 1999 lud die Bezirksstelle gemeinsam mit Bürgermeister Josef Natschläger zu einem Informationsabend, bei dem es in erster Linie darum ging, einen Stamm an freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gewinnen.

Bereits eine Woche später startete mit einem 16 Stunden Erste Hilfe Kurs für 35 Mitarbeiter die  Rettungssanitäterausbildung in Ulrichsberg.

 

 

Ortsstelle Schwarzenberg

Im heutigen Einzugsgebiet der OS Ulrichsberg, in Schwarzenberg, wurde 1967 eine Rot Kreuz Ortsstelle mit einem Krankenwagen gegründet. 1982 wurde die OS wegen mangelnder Auslastung wieder geschlossen.

 

 

Die erste Gründung

1955 wurde die OS Ulrichsberg zum ersten Mal gegründet. Ortsstellenleiter dieser nicht krankewagenführenden Ortsstelle war der damalige HS Direktor und spätere Bürgermeister von Ulrichsberg, Franz Pröll.

 

socialshareprivacy info icon