Tätigkeiten an der Ortsstelle Ulrichsberg

Rettungs- und Krankentransport

Diese Sparte stellt das Schwergewicht im Leistungsbereich der Ortstelle Ulrichsberg da. Über 50 freiwillige Mitarbeiter, 2 Berufliche und 2 Zivildiener sorgen rund um die Uhr für die rettungsdienstliche Versorgung des Einzugsgebiets. Sollte notärztliche Unterstützung notwendig sein stehen das Notarzteinsatzfahrzeug aus Rohrbach und die Notarzthubschrauber Christophorus 10 (Linz) und Christophorus Europa 3 (Suben) zur Verfügung. Alle 3 Sonderrettungsmittel erreichen unser Einzugsgebiet durchschnittlich in unter 15 Minuten.

 

Gesundheits und Soziale Dienste

Das benachbarte „Betreubare Wohnen“ wird ebenfalls vom Roten Kreuz betreut.

Die Rufhilfe fällt ist ein Teil dieses Leistungsbereichs. Ca. 50 TeilnehmerInnen vertrauen der Hilfe auf Knopfdruck

 

Aus- und Weiterbildung

Regelmäßig bieten wir auf der Ortsstelle Ulrichsberg, und bei Bedarf auch an anderen Kursorten Kurse in Erster Hilfe, Kindernotfallkurse, usw. an.

In diesen Bereich fällt auch die verpflichtende Fortbildung aller an der Dienststelle tätigen SanitäterInnen. Neben den 144 Dienststunden sind 10 Stunden Fortbildung pro Jahr verpflichtend.

Blutspendedienst

Zweimal im Jahr findet im Lehrsaal der Ortsstelle eine Blutspende Aktion statt. In Klaffer und Schwarzenberg wird einmal im Jahr Blut gespendet.


Jugendrotkreuz

An unserer Ortsstelle wir seit 2007, unter der Leitung von Maria Felhofer,  eine Jugendgruppe geführt. Ab 12 Jahren kannst du mitmachen. Ausbildung in Erster Hilfe, gemeinsame Unternehmungen und reinschnuppern in die größte Humanitäre Organisation der Welt stehen bei den Gruppenstunden auf der Tagesordnung.

 

Katastrophenhilfsdienst

Abteilungskommandant DF Dieter Fuchs ist im Sachbereich 5 (Öffentlichkeitsarbeit) im Bezirksrettungskommando tätig.

In unregelmäßigen Abständen werden verschieden Großunfallszenarien beübt.

 

 

 

socialshareprivacy info icon