Čeština pro Červený kříž – Tschechisch für das Rote Kreuz

Čeština pro Červený kříž – Tschechisch für das Rote Kreuz

Rohrbach. 15 Rotkreuzler drücken im WIFI Rohrbach die Schulbank um Tschechisch zu lernen. Ziel ist es, die Kommunikation mit tschechischen Patienten zu verbessern.

31.10.19 17:37
Mitarbeiterfest 2019

Mitarbeiterfest 2019

Gemeinsam feiern und miteinander reden war das Motto des Mitarbeiterfestes des Roten Kreuzes in Rohrbach. Ehrengast war Gesundheitslandesrätin LH Stv. Mag. Christine Haberlander.

16.09.19 12:01
Neue Rettungssanitäter

Neue Rettungssanitäter

Mit der Zeugnisübergabe am 9. Juli ist der letzte Herbstkurs abgeschlossen. 30 neue Sanis machen bereits an ihren Ortsstellen Dienst. Fast zeitglich startete am 8. Juli die diesjährige Sommerakademie. 21 Teilnehmer aus den Ortsstellen absolvieren in den Sommerferien die Rettungssanitäterausbildung.

16.07.19 07:51
Welttag der Kinderrechte am 20. November: OÖ. Rotes Kreuz macht auf Bedürfnisse und Wünsche junger Menschen aufmerksam

Welttag der Kinderrechte am 20. November: OÖ. Rotes Kreuz macht auf Bedürfnisse und Wünsche junger Menschen aufmerksam

Wer in die Jugend investiert, stärkt unsere Gesellschaft. Am Welttag der Kinderrechte (20. November) erinnert das OÖ. Rote Kreuz an die UN-Kinderrechtskonvention. Darin ist festgeschrieben, wie sich jedes Kind bestmöglich entwickeln kann. Mit einer intensiven Jugendarbeit will das OÖ....

19.11.19 11:30
20 Jahre Krisenintervention  – Erste Hilfe für die Seele

20 Jahre Krisenintervention – Erste Hilfe für die Seele

Ein plötzlicher Todesfall in der Familie, ein tragischer Unfall, eine unvorhersehbare Naturkatastrophe oder ein traumatisches Ereignis: Wenn das Schicksal zuschlägt und das Leben von einem Moment zum anderen auf den Kopf stellt, sind die freiwilligen Mitarbeiter der Krisenintervention zur Stelle....

11.11.19 12:46
Wer Blut spendet, rettet Leben: 70 Mitarbeiter der Energie AG krempelten die Ärmel hoch

Wer Blut spendet, rettet Leben: 70 Mitarbeiter der Energie AG krempelten die Ärmel hoch

Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die oberösterreichischen Spitäler pro Jahr, um kranke und verletzte Menschen zu versorgen. Grund genug für die Energie AG, die freiwillige Blutspende zu stärken. Ohne den Einsatz freiwilliger Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich.

08.11.19 09:55