Waizenauer setzt auf Leseförderung

Waizenauer

Seit über 80 Jahren ist das in Taufkirchen an der Pram ansässige Familienunternehmen Waizenauer mit rund 140 Mitarbeitern ein prominenter OÖ. Leitbetrieb in der Baubranche. Der Geschäftsführung - allen voran Doris und Silvio Vitale - ist soziale unternehmerische Verantwortung in der Region ein großes Anliegen. Seit 2018 ist Waizenauer daher Kooperationspartner des Roten Kreuzes im Bezirk Schärding. Das Herzstück der Kooperation ist die Bildungsinitiative ALPHA. MEINE CHANCE.

 

Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche mit Lerndefiziten. Lesen gilt als zentraler Faktor in Bildungsfragen. Wenn der Grundwortschatz fehlt, ziehen sich die Folgen quer durch alle Bereiche. Das spüren besonders jene 30 Prozent der Pflichtschulabgänger, die als sogenannte funktionale Analphabeten gelten. Deren berufliche Karriere, ihr Lebensverlauf und die Zukunftsaussichten der darauffolgenden Generation sind dementsprechend vorbestimmt. Diesen Kreislauf der Bildungsarmut zu durchbrechen, hat sich das Rote Kreuz zur Aufgabe gemacht. Bis 2022 werden in ganz Oberösterreich 300 eigenes ausgebildete Lesecoaches 750 Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren begleiten und unterstützen. Waizenauer ist bei der Umsetzung der Bildungsinitiative ALPHA im Bezirk Schärding ein wichtiger Entwicklungspartner!

 

Im Namen der Kinder und Jugendlichen sagen wir Danke für die wertvolle und nachhaltige Unterstützung und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe!

socialshareprivacy info icon