1909 gründete die Freiwillige Feuerwehr Sierning eine Sanitätsabteilung, die dem Landeshilfsverein vom Roten Kreuz beitritt.

 

Ein Jahr später wurde der erste Krankenwagen mit Pferdebespannung in den Dienst gestellt, welcher 1928 gegen das erste Rettungsauto, welches bis 1943 in Betrieb blieb getauscht wurde.

1938 wurde die Sanitätsabteilung der Feuerwehr eine selbstständige Rotkreuz-Organisation, welche 7 Jahre später in die Rotkreuz-Bezirksstelle Steyr eingebunden wurde.

Seit 1985 gehört nun die Ortsstelle Sierning neben den drei weiteren Ortsstellen im Bezirk zur Bezirksstelle Steyr-Land des Roten Kreuzes.

1991 wurde mit dem Neubau des heutigen Ortsstellengebäudes begonnen, welches 1992 von den Mitarbeitern in Betrieb genommen werden konnte.

socialshareprivacy info icon