NEF Steyr

Seit 1989 gibt es in Steyr ein Notarztsystem. Das Notarztteam ist im Landeskrankenhaus Steyr Haus 1 stationiert und rund um die Uhr innerhalb einer Minute einsatzbereit.

 

Die NEF-Besatzung besteht aus einem Notarzt/ärztin und einem NEF-Sanitäter.

 

Es wird die Stadt Steyr und die umliegenden Gemeinden mit etwa 100 000 Einwohnern betreut. Das ergibt pro Jahr ca. 2100 Einsätze. Etwa 6% der Einsätze sind sogenannte Sekundäreinsätze, das sind Transporte von Krankenhaus zu Krankenhaus.

 

Vom NEF- Team werden regelmäßig Reanimationsschulungen und Megacode - Trainings für Mitarbeiter des LKH Steyr abgehalten. An der Akademie für Physiotherapie, an der Akademie für Radiologietechnologie sowie an der Akademie für Biomedizinische Analytik (ab Herbst 2010 FH) wird im Fach Erste Hilfe unterrichtet. Die Teilnehmer/Innen der Intensivpflege - Ausbildung absolvieren am NEF Steyr einen Teil ihrer Praktika. Die ständige Weiterbildung der Rot-Kreuz Mitarbeiter sowie der Ärzte, Schwestern und Sanitäter der BMW- Werksambulanz zählt ebenfalls zu den Aufgaben des NEF- Teams.

 

Von den NEF- Sanitätern wird die Organisation und Durchführung von Notfallbett-Transporten sowie die Betreuung der Notfallkoffer und Defibrillatoren der Stationen übernommen.

 

 

NEF-Einsatzgebiet
NEF Teamfoto
NEF-Teamfoto 2017

 

Weiter Informationen zur Medizinischen Aufnahme und zum LKH-Steyr


Wir bedanken uns bei Dr. Gernot Dopplinger (Notarzt / NEF- Steyr), für das Verfassen und zur Verfügung stellen dieser NEF- Seite.

socialshareprivacy info icon