22.06.2018 08:25

Erfrischende Spende an das Rote Kreuz Vöcklabruck

Vöcklabruck. Am 21. Juni spendete das junge Startup-Unternehmen „Saftgarten“ eine Palette Eistee an das Rote Kreuz.

Erfrischende Spende an das Rote Kreuz Vöcklabruck

Das Rote Kreuz Vöcklabruck erhielt eine Palette Eistee von der Firma „Saftgarten“ aus Mondsee, um den Durst der Rotkreuz-MitarbeiterInnen nach fordernden Einsätzen in den bevorstehenden Sommertagen zu löschen. Die jungen Geschäftsführer Daniel Mayrhofer und Thomas Steinbichler produzieren und vertreiben selbst eine Vielzahl an gesundheitsbewussten Getränken. „Wir haben uns deswegen für das Rote Kreuz entschieden, weil die freiwilligen Helfer tagtäglich für das gemeine Wohl arbeiten, ohne selber etwas zu verlangen. Am Tag wie auch in der Nacht! Dies brachte uns auf die Idee, dem Roten Kreuz im Bezirk Vöcklabruck etwas Gutes zu tun und eine Kleinigkeit zurück zu geben.“, so die beiden Jungunternehmer. 

 

 

Knapp 1.000 Flaschen des Eistees werden in der kommenden Hitzeperiode bei den Mitarbeitern an allen Rotkreuz-Dienststellen im Bezirk für Erfrischung sorgen. Das Rote Kreuz Vöcklabruck bedankt sich bei den Spendern für diese nette Geste. „Es ist für uns besonders wertvoll, wenn Menschen unsere Leistungen anerkennen und als nicht selbstverständlich versehen. Wir helfen aus Leidenschaft. Aus Liebe zum Menschen“, bedankte sich Bezirksgeschäftsleiter Gerald Schuster bei der Spendenübergabe.

 

Foto: Abdruck honorarfrei; Credits: ÖRK/LVOÖ/BSVB

v.l.n.r. Daniel Mayrhofer, Julian Kölblinger, Lisa Riessner, Thomas Gross, Bezirksgeschäftsleiter Gerald Schuster und Thomas Steinberger

socialshareprivacy info icon