14.11.2019 15:32

Gut betreut vom Roten Kreuz

Gut betreut vom Roten Kreuz

Gemeinsam statt einsam – das ist ein Leitgedanke der vom Roten Kreuz begleiteten Einrichtungen des Betreubaren Wohnens im Bezirk Vöcklabruck. Gemeinsam machen die fünf Wohneinrichtungen mit ihren Betreuerinnen jedes Jahr einen Ausflug. Diesmal ging es zur Voralpenglashütte nach Schwanenstadt. Die ehrenamtlichen Fahrer des Betreuten Reisens übernahmen in bewährter Weise den Transport der Bewohner. Fasziniert beobachteten die rüstigen Senioren dort, wieviel handwerkliches Geschick erforderlich ist, um die filigranen Glaskunstwerke herzustellen. Mit Unterstützung der Mitarbeiter  der Glaserzeugung versuchten dann einige  Besucher selbst ihr Glück – und fabrizierten wunderschöne Wasserspender. Danach ging es zur Stärkung ins Gasthaus Rensch nach Rüstorf, wo die Gruppe hervorragend bewirtet wurde.

„Uns ist es wichtig, dass wir für alle Bewohner der fünf Wohneinrichtungen neben der individuellen Betreuung auch Gemeinschaftsaktivitäten anbieten. So zählt mittlerweile der gemeinsame jährliche Ausflug im September zum Fixpunkt im Jahreskreis. Besonders freut uns, dass keine körperlichen Mühen seitens der Bewohner gescheut werden, für eine konstante hohe Teilnehmerzahl zu sorgen als deutliches Signal, dieses Veranstaltung weiterhin zu ermöglichen.“, erklärt Birgit Fritsch, Bezirkskoordinatorin der freiwilligen Gesundheits- und Sozialen Dienste.

Es war ein interessanter und gemütlicher Nachmittag und alle Teilnehmer sind sich einig: der Brauch des jährlichen gemeinsamen Ausfluges wird unbedingt beibehalten.

Die Standorte des Betreubaren Wohnens mit Betreuung durch das Rote Kreuz im Bezirk Vöcklabruck sind in Atzbach, Regau, Rüstorf, Vöcklamarkt und Wolfsegg. Nähere Infos unter www.o.roteskreuz.at.

 

 

Foto: Abdruck honorarfrei.

Credit: OÖRK/LVOÖ/BSVB

socialshareprivacy info icon