Rettungsdienst

rkt sew

Die Ortsstelle Thomasroith ist rund um die Uhr mit einem Sanitätseinsatzwagen (SEW) und wochentags zusätzlich mit einem weiteren SEW besetzt.

 

Die Sanitätseinsatzwagen werden zum Transport von liegenden und sitzenden Patienten eingesetzt, zB für Einweisungen und Notfälle. Neben Tragsessel, Fahrtrage und unterschiedlichem Verbands- und Sanitätsmaterial ist sämtliches Equipment für die Notfallversorgung und notärztliche Assistenz in diesem Fahrzeug untergebracht, um die rasche Versorgung von Patienten bis zum Eintreffen weiterer Rettungskräfte durchführen zu können.

Alle Rettungs- und Krankentransporte werden ausschließlich von qualifiziertem und bestens ausgebildetem Sanitätspersonal durchgeführt. Zusätzlich wird jeder Einsatzlenker speziell ausgebildet. Die Fahrzeuge sind nach dem neuesten Stand der Technik und den Erfordernissen der aktuellen Notfallmedizin ausgestattet.


Mit den beiden Fahrzeugen werden jährlich 2.900 Ausfahrten durchgeführt und dabei ca. 2.300 Patienten transportiert. Die Koordination der Transporte übernimmt die Rotkreuz-Leitstelle in Vöcklabruck.

Insgesamt werden mehr als 110.000 km / Jahr an Fahrstrecke zurückgelegt.

Um einen reibungslosen Dienstablauf zu ermöglichen, stehen neben den Ehrenamtlichen auch ein hauptberuflicher Mitarbeiter, sowie 2-3 Zivildiener zur Verfügung. Wochenend- und Nachtdienste werden hauptsächlich von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ortsstelle Thomasroith abgedeckt. Hierfür werden jährlich über 20.000 freiwillige Stunden geleistet!

socialshareprivacy info icon