Zivildienst

Immer mehr Jungbürger wollen statt dem Dienst beim Bundesheer ihre Pflicht im Zivildienst ableisten. Gerade das Rote Kreuz ist für dieses Vorhaben eine gute Anlaufstelle, da die Aufgaben hier vielfältig und spannend sind. Außerdem wird im Laufe der Ausbildung bei uns der Rettungssanitäter erworben, welcher im späteren Leben sehr hilfreich ist.

 

Aufgaben

Die Hauptaufgabe des Zivildienstleistenden beim Roten Kreuz ist der Rettungs- und Krankentransport (Alarmierungsbereitschaft). Daneben gilt es noch verschiedene anfallende Arbeiten auf der jeweiligen Ortstelle zu erledigen, wie die regelmäßige Reinigung der Fahrzeuge oder die Erfassung der Transportberichte in der EDV.

Der Zivildienst beim Roten Kreuz ist durchaus eine große Herausforderung, die mit viel Verantwortung verbunden ist. Dafür läuft der Alltag auf der Ortstelle sehr familiär ab.

 

Ablauf des Zivildienstes beim Roten Kreuz

Am Einrückungstag (meist jeweils am 1. Februar, Mai, August oder November) geht’s zum Rotkreuz-Zentrum in Linz (Körnerstraße 28), wo die Einweisung, Ausgabe der Dienstkleidung und Verteilung auf die Ausbildungshäuser erfolgt.

Darauf folgt eine einmonatige theoretische Ausbildung. Das erworbene Wissen wird dann durch ein ebenso langes Praktikum mit abschließender kommissioneller Prüfung gefestigt. Die verbleibenden 7 Monate werden dann auf den zugewiesenen Dienststellen als Rettungssanitäter verbracht, wobei 48 Wochenstunden zu leisten sind.

 

Wie kann ich meinen Zivildienst beim Roten Kreuz in Thomasroith machen?

Wenn Du bei der Stellungskommission eine Zivildiensterklärung abgegeben hast, bekommst Du gemeinsam mit dem Feststellungsbescheid für den Zivildienst einen Fragebogen zugeschickt, auf welchem Du das Kästchen „Rettungsdienst“ ankreuzt und daneben „Rotes Kreuz“ vermerkst.

Danach kommst Du nach telefonischer Vereinbarung bitte persönlich auf unserer Ortstelle vorbei und lässt Dich für Deinen Wunschtermin vormerken (Adresse: Thomasroither Str. 41, 4901 Ottnang; Tel.: 076767144).

Achtung: Diese Vormerkung ist nur eine Bittstellung, wir können nicht gewährleisten, dass Du dann auch tatsächlich dem Roten Kreuz bzw. unserer Ortstelle zugewiesen wirst.

socialshareprivacy info icon