SONY DSC

Mitarbeiter in der Krisenintervention

Warum ich mich für diese freiwillige Tätigkeit entscheide

Im Rahmen der Krisenintervention werden Menschen nach außergewöhnlich belastenden Ereignissen vom Roten Kreuz betreut.

 

Freiwillige Mitarbeiter begleiten als psychologisch geschulte Fachkräfte traumatisierte Personen, hören zu und bemühen sich um erträgliche Rahmenbedingungen für die Betroffenen.

Was mich erwartet

  • Menschen in außergewöhnlich belastenden Situationen beistehen (z.B. Todesfall, schwere Unfälle, Notfälle mit Kindern, Naturkatastrophen etc.)
  • Psychologische Erste Hilfe leisten
  • Am Anfang einer Betreuungskette unmittelbar nach dem Ereignis stehen
  • 11-tägige Ausbildung (4 Module) nach erfolgreichem Auswahltag
  • Praktikumsfahrten

Was ich mitbringen soll

  • Psychische Belastbarkeit
  • Empathische und kommunikative Fähigkeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Stabile berufliche und private Lebenssituation
  • Mindestalter: 30 Jahre
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
socialshareprivacy info icon