Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Erlangung einer Lenkberechtigung in den Klassen A, B, C, F und G sowie der Unterklasse C1. Die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen vermittelt den Teilnehmern, durch theoretische Unterweisung und praktische Übungen, in der Dauer von mindestens sechs Stunden mit e-Learning die Grundzüge der Erstversorgung von Unfallverletzten im Straßenverkehr.

 

Inhalte:

  • Rettungskette, Notruf, Gefahrenzone
  • Bergung aus akuter Gefahr
  • Lagerungen
  • Maßnahmen bei Atem-Kreislaufstillstand
  • Maßnahmen bei Blutungen
  • Schockbekämpfung
  • Praktische Übungen
  • Inhalt einer Erste-Hilfe-Box (lt. ÖNORM)

 

 

Zielgruppe: Führerscheinwerber. Für den Busführerschein (Klasse D) benötigen Sie einen Grundkurs.

 

Dauer: Insgesamt 6 Unterrichtseinheiten mit e-Learning (2h + 4h)

 

Mitzubringen: 

  • Gültiger Lichtbildausweis
  • Bequeme Kleidung und rutschfeste Schuhe 

Bestätigung: Die Kursteilnehmer erhalten aufgrund ihrer Teilnahme und Mitarbeit bei allen Unterrichtseinheiten eine Bescheinigung des Roten Kreuzes. Diese Bescheinigung gilt als erfolgte Unterweisung in den lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort entsprechend § 3 Führerscheingesetz i.V.m.  § 6 der Führerscheingesetz-Durchführungsverordnung - FSG-DV.

 

Hier gehts zur Kursauswahl bzw. Anmeldung

socialshareprivacy info icon