Wir brauchen keine Ausländer

Die Zukunft Österreichs kann auch ohne Zuwanderung gesichert werden. Ein Gastkommentar von Fredy Mayer

20.11.07 12:03

Sozialstaat vom Wickeltisch

Zuwanderung, Pflegekrise und Bildungsreform hängen auf das Engste miteinander zusammen. Nur eine integrierte Gesamtlösung bringt uns weiter. Ein Gastkommentar von Fredy Mayer.

03.11.07 12:00

Rettet – uns selbst

Die globalen Gutmenschen ignorieren Millionen, die schon jetzt unter den Folgen des Klimawandels leiden. Gastkommentar von Rotkreuz-Präsident Fredy Mayer

09.07.07 11:57

Wasser als Ware?

Der Wassersektor hat sich zum lukrativen Markt entwickelt. Ist Wasser Eigentum oder Menschenrecht? Gastkommentar zum Weltwassertag von Wolfgang Kopetzky

22.03.07 22:59

Nur mehr Ö1 auf allen Kanälen?

Die Dominanz des Themas „24-Stunden-Pflege“ ist kontraproduktiv für die Suche nach einem schlüssigen Gesamtkonzept für die Pflege und Betreuung in Österreich. Dieser Gastkommentar von Dr. Werner Kerschbaum erschien am 19. März 2007 in der Tagsezeitung "Die Presse":

19.03.07 11:53

Todesurteil für Millionen

Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sind kein Widerspruch mehr. In die Periode klimabedingter Super-Desaster steuern wir trotzdem bereits jetzt.. Gastkommentar von Dr. Wolfgang Kopetzky.

09.11.06 11:49

Versichert die Armen!

Assekuranzen und Helfer bekämpfen mit neuen Risikotransfer-Modellen gemeinsam die Armut in Entwicklungsländern. Gastkommentar von Wolfgang Kopetzky

23.09.06 22:55

Welche Pflege?

Zwei Fragen, die in der derzeitigen Pflegediskussion seltsamerweise niemand stellt. Gastkommentar von Dr. Werner Kerschbaum

01.09.06 11:46

Bitte nicht retten!

Gastkommentar von Werner Kerschbaum. Die Rettungsdienste entlasten die öffentlichen Haushalte und subventionieren sie massiv durch freiwillig erbrachte (= unbezahlte) Leistungen. Dafür werden sie regelmäßig von den Politikern mit Subventionen „gerettet“.

27.07.06 11:38

EU-Ratsgipfel: Soldaten als Helfer – eine Mogelpackung

Humanitäre Hilfe durch das Militär ist inakzeptabel. Die Europäische Union überlegt sie trotzdem als neue Aufgabe für ihre unterbeschäftigten Armeen. Gastkommentar von Wolfgang Kopetzky, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes

16.06.06 22:47
socialshareprivacy info icon