19.06.2018 13:28

Mitarbeiter für den Katastrophenhilfsdienst ausgebildet

Sehr fleißig waren letztes Wochenende 35 Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler aus dem ganzen Landesverband in Rauris bei der Grundausbildung für Mitarbeiter im Katastrophenhilfsdienst.

Mitarbeiter für den Katastrophenhilfsdienst ausgebildet

Auf dem Plan standen sowohl praktische, als auch theoretische Inhalte. So mussten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beispielsweise beim Zelt- und Lageraufbau, im Umgang mit der Motorsäge, in der Entstehungsbrandbekämpfung und bei der Seil- und Knotenkunde behaupten. Auch der Punkt „Sanitätshilfsstelle und Patientenleittasche“ wurde geübt und durchbesprochen.

Die Teilnehmer aus den technischen Zügen und von den Sondereinheiten des Landresrettungskommandos wurden durch 22 Ausbildner vom Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr geschult.

socialshareprivacy info icon