23.03.2020 08:27

Erdbeben in Zagreb

In Zeiten von Corona eine noch größere Herausforderung

Erdbeben in Zagreb
Helfer in der Altstadt von Zagreb

Mehrere Erdbeben in Zagreb beschädigten Sonntagfrüh (22.3.2020) viele Gebäude vor allem in der Altstadt, mehrere Menschen wurden verletzt.
Ein Beben in Zeiten von Corona bringt eine noch größere Herausforderung für die Einsatzkräfte und die Betroffenen. Wir unterstützen das Kroatische Rote Kreuz vor Ort.
Laut ersten Meldungen sind ca. 5.000 Häuser beschädigt und für mehr als 200 Personen wurden Notunterkünfte am Kampus der Universität Zagreb errichtet. Die Menschen werden vom Roten Kreuz psychologisch Betreut und benötigen weitere Hilfsgüter. Die aktuellen kalten Temperaturen und der einsetzende Schneefall erschweren die Situation der Menschen noch mehr.

Das Rote Kreuz wird die Helfer in Zagreb weiterhin vor Ort unterstützen, um in Zeiten von Corona die Menschen durch ihren schwierigen Alltag zu bringen.

Jetzt Spenden! Danke, für Ihre Unterstützung.

 

 

 

socialshareprivacy info icon