08.04.2020 09:35

Die Team Österreich Tafel nimmt im Lungau vorerst ihre Arbeit wieder auf

Um während der Corona-Lage wenigstens die bereits bestehenden Bezieherinnen und Bezieher der Team Österreich Tafel im Lungau weiter versorgen zu können, hat das Rote Kreuz ein eigenes Konzept entwickelt.

Die Team Österreich Tafel nimmt im Lungau vorerst ihre Arbeit wieder auf

Seit diesem Wochenende ist die Team Österreich Tafel im Lungau als mobiles Team wieder im Einsatz. Der mobile TÖT-Lieferservice kann so insgesamt 31 Haushalte, mit 53 Erwachsenen und 17 Kindern an den Standorten Tamsweg und St. Michael versorgen.

Dieses Konzept war notwendig geworden, da 75% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Team Österreich Tafel im Lungau aufgrund ihres Alters der Corona-Risikogruppe angehören und die herkömmliche Ausgabe der Lebensmittel nicht mehr möglich war.

Für den mobilen TÖT-Lieferservice mussten teilweise neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  akquiriert werden, die nun mithelfen, die Lebensmittelverteilung in 2er-Teams zu bewältigen. Pro Standort gibt es nun vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Je ein 2er-Team (Auslieferungsteam) holt die Lebensmittel in gewohnter Form von den Geschäften ab und bringt diese zum Roten Kreuz. Dort arbeitet ein weiteres 2er-Team (Logistikteam) und portioniert die Lebensmittel für die einzelnen Haushalte.

Das Auslieferteam fährt danach die einzelnen Haushalte an und hängt die Lebensmitteltaschen an die Eingangstür. Dabei findet kein persönlicher Kontakt statt.

Durch die strikte Trennung der Teams, der kontaktlosen Lieferung und durch Schutzausrüstung wie Mundschutz und Einmalhandschuhe, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst so gut wie möglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt.

socialshareprivacy info icon