24.03.2016 08:16

Gelebte Tradition im Seniorenwohnhaus Elisabeth

Gelebte Tradition im Seniorenwohnhaus Elisabeth

Zum Auftakt  der Osterzeit gehört das Binden der Palmbuschen. Hans Reiter, der Hausmeister im Seniorenwohnhaus Elisabeth hat alle sieben „Zutaten“ für einen traditionellen Buschen ins Haus mitgebracht:  Palmkatzerl, Kranewitter, Segenbaum, Stechpalme, Eibe, Zeder und Bux. Die Freude und Lust der Bewohnerinnen und Bewohner, sich einen eigenen Palmbuschen zusammenzustellen war so groß, dass Hans Reiter richtig ins Schwitzen kam. Das will bei einem gestandenen Bauern was heißen!  Gebunden wurden die Buschen mit einem Weidenzweig. Natürlich fehlten als Aufputz die bunten Hobelspäne nicht und ein Haselnussstecken zum Halten.  30 originale Palmbuschen und ihre freudestrahlenden Besitzer sind jetzt für den Palmsonntag gerüstet.

socialshareprivacy info icon