Coronavirus: Wie können wir vorsorgen?

Der Erreger SARS COV-2, umgangssprachlich Coronavirus genannt, hält die Welt seit Wochen auf Trab. Lange waren alle Augen auf China gerichtet, mittlerweile steigt auch die Zahl der Infizierten in Österreich. Medien berichten und Ärzte informieren die Bevölkerung so gut es geht. Dennoch gehen viele Mythen um, die viele Menschen unsicher machen oder verängstigen. Das ist nicht notwendig, denn schon mit einfachen Maßnahmen können Sie sich gut vor einer Infektion schützen!

Wenn Sie vor weniger als 14 Tagen aus einem der Risikogebiete (auch innerhalb Österreichs) zurückgekehrt sind und unter Fieber, Husten, Halsschmerzen oder Kurzatmigkeit leiden, rufen Sie das Gesundheitstelefon 1450. Bei allgemeinen Fragen zum Coronavirus steht die Info-Hotline 0800 555 621 bereit.

Damit die Gehörlosen-Community diesen Telefonservice barrierefrei nutzen kann, steht der Telefondolmetschdienst des Service-Center ÖGS barrierefrei für Sie von Montag bis Mittwoch von 9:00-15:00 Uhr, Donnerstag von 9:00-17:00 Uhr und Freitag von 9:00-13:00 Uhr unter www.relayservice.at zur Verfügung.

Jetzt gilt es vor allem: zu Hause bleiben und Sozialkontakte deutlich reduzieren. Jede Person kann dabei helfen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen!

ROTKREUZ-TIPPS FÜR SIE

©Racle Fotodesign
Auf Hygiene achten!
©ÖRK/Lukas Hürner
Ich brauche Hilfe
©Ralf Geithe
Checklisten für Ihre Sicherheit
Jetzt Tipps per Mail anfordern!
"Stopp Corona - Mein Kontakttagebuch": Alles über die neue App erfahren
Hands of an elderly man resting on a walking cane
Online-Pflegekurse: Jetzt dazulernen!
Kinder und Jugendliche beschäftigen

Generell gilt: Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie grippeähnliche Symptome wie starkes Fieber, Husten oder Gliederschmerzen haben: Auf jeden Fall zu Hause und im Bett bleiben und nicht im Kindergarten, in der Schule oder am Arbeitsplatz sich selbst quälen und andere anstecken. Wenn möglich sollte man Gesunde von Kranken trennen - also zum Beispiel am Sofa schlafen. Im Anschluss finden Sie weitere Informationen zum Coronavirus, Checklisten und Infos zum Team Österreich.

Coronavirus: Jetzt aktiv werden!

Du möchtest dich engagieren und anderen helfen? Hier findest du alle Möglichkeiten dazu.

nachbarschaftshilfe zettel aufhängen
Nachbarschaftshilfe ist einer der Möglichkeiten, wie man andere Menschen unterstützen kann! Jetzt mehr erfahren.
socialshareprivacy info icon